Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Verhandlung Missliwetz gegen Österreich

Event-Details

Verhandlung Missliwetz gegen Österreich

Zeit: 26. Februar 2018 von 10:00 bis 11:00
Standort: Saal 12
Straße: ZRS Wien
Stadt/Ort: Schmerlingpl. 10-11, 1010 Wien
Event-Typ: tagsatzung
Organisiert von: Bürgerinitiative Kinderrechte
Neueste Aktivitäten: Feb 25

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Mobbingklage gegen Arbeitgeber MUW

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Verhandlung Missliwetz gegen Österreich, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Gerhard Männl am 25. Februar 2018 um 10:24am

die Rechtsprechung (auch in Europa) ist mittlerweile derart verkommen, dass selbst Richter sie fürchten - aber noch immer wird die "Unabhängigkeit'" der Justiz hochgehalten.

Dass sich Moser lieber ins Burgenland flüchtet (sofern diesbezügliche Gerüchte stimmen) ist nachvollziehbar

Justizminister ist mM eine tragische Figur, die weiß, dass Missstände unabänderlich sind.

Kommentar von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. Februar 2018 um 8:02am

Ein lustiges Detail: Gestern sehen wir in den Mails, dass der Exchef einige Anhänge schicken ließ - sie sind vom Notar, der die Gelder aller vier Sachverständigen und der MUW auf einem einzigen Konto verwaltet. Seit 2014 ist mein Mann in Pension und JETZT, nachdem er den Notar mehrmals wegen der Zinsen gefragt hatte, erscheinen Listen, in denen von Doppelüberweisungen die Rede ist, die mein Mann zurückahlen müsse. Diese Doppelüberweisungen fanden im Zeitraum 2005 bis 2010 statt. In jedem Fall verjährt und davon abgesehen längst überwiesen. Der Notar ist unfähig, korrekt zu arbeiten. Das war seit 2005 so.

Bedeutet, der Exchef versucht krampfhaft, Schwierigkeiten zu machen und ich bin auf das Gesicht der Richterin gespannt, die 3 Tage vor der letzten Verhandlung Eingaben bekommt - hat ihr schon 3 Wochen vorher nicht gefallen. Die Frist beträgt 2 Wochen vor Tagsatzung. 

Er hat sich auch entblödet, an alle Gerichte und an die Staatsanwaltschaft Mails zu schicken. 

Kommentar von Gerhard Männl am 16. Februar 2018 um 7:40pm

die letzte - wenn nicht noch eine aller letzte notwendig wird

Saal 12 - am Montag, denn die Richterin verhandelt immer nur montags; schließlich hat sie auch noch etwas anderes zu tun

Nimmt teil (2)

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen