Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 11. 1 Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 30. Okt 2017. 4 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche Aussagen getäuscht wurde und sich selbst für die Wahrheit nicht interessiert.

Hierbei auch vorliegt, dass sich Mitarbeiter des Jugendamtes mit Sicherheit auch kaufen ließen, da selbst ärztliche Begutachtungen als Unwahrheit dargestellt wurden. Das müssen sie sich mal vorstellen, Ärzte wurden als Unglaubwürdig vorgebracht.

Dieser Fall ist sehr enorm und wurde auch schon mit über 40 BEWEISEN vorgebracht, die jedoch vom Jugendamt und selbst vom Gericht nicht mal gesehen wurden.

Wenn Sie Interesse haben, dann wäre das ein idealer Beitrag für die Leser. Da man hier ganz KLAR sieht, wie man einiges versucht zu vertuschen.

Jetzt weil wir etwas Druck ausüben, drohen Sie uns mit der Entziehung aller in unserer Obhut befindlichen Kinder.
Wenn so ein Rechtssystem funktioniert, dann hat unser Land es verdient, dass es Übeltäter gibt.


Hier mal eine kleine Aufklärung:
Es wurde eine Obhut durch Falschaussagen und Verschleierung der Tatsachen hervorgerufen. Die Kindsmutter selbst, hatte am kleinen nie Interesse und ließ sich auch täuschen etc. Es wurden sogar Ärzte als Lügner beim Jugendamt herangebracht und das ist schon mal die Spitze vom Berg. Selbst der Mutterkindpass wurde angezweifelt und Untersuchungen sind nie (obwohl Ärztlich dokumentiert) durchgeführt worden.

Fakt ist: Unsere Rechtsanwältin hat ein 10 seitiges A4 Format mit Beweise in vielen Rubriken vorgebracht, was nun auch läuft. Hierbei lässt sich die Wahrheit sehr gut auslesen. Nur mal so als kleiner Leitfaden was da nun abgeht.

PS: Alles an Beweise was wir haben, zeigt klar wir sind im Recht! Und das sogar aus Sicht von Ärzten. Nur passt das der einen Mitarbeiterin vom Jugendamt nicht und Sie kündigte auch an, es gibt immer Wege um zu handeln. Nur weil wir Ihr die Meinung sagten, dass wir uns nicht wie Sklaven behandeln lassen.

HAT WER RAT?

Mit freundliche Grüße
Andreas / Ursula

Seitenaufrufe: 127

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Eine Jugendwohlfahrt ist ein Verein und kann zu jeder zeit durch Nachweis einer strafbaren Handlung aufgelöst werden. Es sollten sich Menschen zusammen tun und beweise dem Gericht vorlegen, um diesen grausamen Verein für immer zu schließen.

Dass es Millionen an Beweise gibt, geht schon aus dem Buch Schwarzbuch Angelika Schlager hervor. Es gibt einschließlich meiner Dokumente Haufen beweise für eine strafbare Handlung.


Ein neuer Verein soll gegründet werden durch eine unabhängige Kontrollkommission die den neuen Verein streng auf die Finger schaut. https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/22/Seite.220...

Auf Diskussion antworten

RSS

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen