Forum

Bitte um infos

Gestartet von Jürgen Sobota. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Aug 19. 1 Antwort

Hallo an alle Folgendes Problem steht bei mir im Raum meine ex. Kommt nach 12 Jahren und fordert 798 Euro monatlich doppelter regelbedarf und 27268 Euro 3 Jahre rückwirkend ich weiß ja nicht einmal…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino Mai 25. 0 Antworten

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 3. Apr 2019. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Liebe Leut!

In letzter Zeit geht wenig weiter. Wenn jemand von euch dazu beitragen will, das sich was ändert in Zukunft, ZB weniger oder keine Missbrauch mehr statt findet, dann müssen wir wohl oder übel arbeiten dafür, uns treffen, einen Kongress oder andere größere Projekte gemeinsam machen. Unsere Zeit und Liebe für Solidarität geben. Also bitte meldet euch zahlreich und vergesst nich, dass einzelne weniger erreichen als wir gemeinsam. Wir sollten uns regelmäßig treffen und zusammen gemeinsame größere Projekte machen.

Kommt bitte zu einem der Termine der SHG und arbeitet mit uns daran und mit allen die mögen und können.

Jeder kann an und soll an seinem Fall arbeiten, aber wenn wir was bewegen wollen, müssen wir uns auch treffen und arbeiten und diese Arbeit sollte freude machen und ich liebe jeden der das mit mir macht, dafür das er es tut und mit mit anderen was bewegt. Wir sollten mit so vielen wie möglich eine Bewegung erlauben, die jedem Hoffnung und Kraft schenckt weiter zu tun.

Über Unstimmigkeiten hinweg sehen und so viel geht gemeinsam was bewegen.

Bitte zahlreicher erscheinen und selbst aktiv sein und sich vernetzen, uns eure Termine senden und wir leiten weiter! Sich mit uns treffen und was gemeinsam organisieren! Es mangelt an Vernetzung aber mehr noch an der Fähigkeit Miteinander zu agieren.

Ruft mich an, kommt, wir brauchen nicht immer der selben Meinung sein, um eine Einheit zu sein.

Nicht aufgeben, nicht resignieren und im Strom untergehen, ich schicke jedem Liebe und Kraft, damit Du kommst und mit mir wieder ein kleines aber wichtiges Stück die Welt bewegst. Und bitte nicht vergessen Termine weiterleiten, mir senden, bewerben, vernetzen, gemeinsam sind wir eins und wachsen und können was bewegen.

Das natürlich zusätzlich zu all euren einzelnen Gruppen und Aktibitäten und ein rießen Danke an ALLE die sich in irgendeiner Form engagieren um diese Welt zu retten. Liebe und Dank!

 

Nächstes Treffen Sonntag den 6.7.2014 nicht im NZ 15.
Wir machen ein Picknick an der alten Donau. 
Bei Interesse kontaktieren sie bitte die Leitung unter 06506003693


Angela Kreilinger
Tel: +43 650/6003693
E-Mail: office@shg-os.com

Selbsthilfegruppe Opfersolidarität
Nachbarschaftszentrum 15
1150 Wien Kardinal Rauscher Platz 4

www.shg-os.com

Selbsthilfegruppe für Opfer von Gewalt, sexueller Gewalt, Kindesmisshandlung, Betroffene und Angehörige.

Zuletzt aktualisiert von Bürgerinitiative Kinderrechte 23. Jun 2014.

© 2020   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen