Forum

Ueber Machtmissbrauch und Behoerdenwillkuer durch das Jugendamt Salzburg-Umgebung

Gestartet von Michael Krammer. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Aug 15. 1 Antwort

Liebe Gemeinde, angesichts des anhaltenden und himmelschreienden Unrechts ausgehend von gewissen Mitarbeitern des Jugendamts Salzburg-Umgebung, habe ich mich dazu entschlossen, die Parteilichkeit,…Fortfahren

Familien Gerichts Hilfe das kann doch nicht sein

Gestartet von Kristina Buri. Letzte Antwort von Kristina Buri Jun 2. 19 Antworten

Also die Kinder von meine Lebensgefährte worden zu uns von die Mutter übersiedelt so wollte es Gericht und wir auch. Die Mutter Luiza Y. Aus Wien eine judin hat die Kinder vernachlässig. Sie hat auch…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Christa Gonter Apr 26. 18 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Gerhard Männl Feb 28. 9 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Charity

DIE BÜRGERINITIATIVE KINDERRECHTE

REAGIERT AUF DIE WACHSENDE ARMUT IN ÖSTERREICH UND

SAMMELT ALTE UND GEBRAUCHTE KINDERSCHUHE.

DAS FAMILIENRECHT IST DEN KINDERSCHUHEN ENTWACHSEN !!!

 

Zur Unterstützung unserer Anliegen und Forderungen für die Kinderrechte sammeln wir Kinderschuhe, die Ihren Kindern zu klein geworden sind. Kinderarmut ist auch in Österreich ein Thema. In diesem Zusammenhang wollen wir der 1. Präsidentin des Nationalrates die gesammelten Schuhe als Spende zur Weitervermittlung an Kinder, die von Armut betroffen sind, überreichen.

Unsere Forderungen:

  • eine Komplettreform der Jugendwohlfahrt (Transparenz, Nachvollziehbarkeit, Effizienz)
  • Übernahme der gesamten Kinderrechtskonvention in den Verfassungsrang
  • eine vernünftige Bildungsreform (für die Zukunft unserer Kinder!)
  • eine gut ausgebaute Kinderbetreuung unter Einbeziehung der Wahlmöglichkeit der Eltern
  • Anerkennung und gesetzliche Regelung gegen die elterliche Entfremdung
  • Abschaffung der projektiven Testverfahren bei Begutachtungen (diese entsprechen nicht mehr den heutigen Standards)
  • beschleunigte Familienverfahren bei Gericht (Verfahren dauern heute bis zu 5 Jahren und länger)
  • verpflichtende Mediation vor Familienverfahren
  • gemeinsame Obsorge für beide Elternteile

Bitte helfen Sie mit! DANKE!

Die Schuhe werden entgegengenommen von: 
Herbert Fürdank-Hell 06803066354  
Dr. Angelika Schlager, mailto: angelika.schlager@yahoo.de 
Kerstin Freudenberg 0664 405 68 78

© 2017   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen