Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Gerhard Männl
  • Männlich
  • Wien
  • Österreich
Auf Facebook teilen
Teilen

Gerhard Männls Freunde

  • Familie Zeger
  • thomas tiroch
  • Karl
  • Ivana
  • Bürgerinitiative Kinderrechte

Gerhard Männls Diskussionen

Ist Kinderliebe ein Verbrechen?

Gestartet 28. Feb 2015 0 Antworten

PräambelSeine Kinder zu schützen und zu fördern ist kein Verbrechen. Trotzdem injizieren Gerichte sehr vielen Betroffenen, schuldhaft an ihren Kindern gehandelt zu haben. Gerichte erfinden…Fortfahren

Empfangene Geschenke

Geschenk

Gerhard Männl hat noch keine Geschenke erhalten.

Etwas schenken

 

Gerhard Männls Seite

Neueste Aktivitäten

Gerhard Männl gefällt Bürgerinitiative Kinderrechtes Blog-Beitrag Kindesabnahmen - Mutter und Wiener Anwalt kritisieren Jugendamt
Apr 11
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Horror-Mutter muss ins Gefängnis: Sohn jahrelang misshandelt und gedemütigt von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
""Auch die Richterin betont, dass die Mutter durchaus ihre Tat bereut, ihr gleichzeitig die physischen Folgen für ihren Sohn aber nicht bewusst waren." --- und wo bleibt das Betonen, wie es dem Opfer geht?"
Apr 5
Gerhard Männl gefällt Bürgerinitiative Kinderrechtes Blog-Beitrag Horror-Mutter muss ins Gefängnis: Sohn jahrelang misshandelt und gedemütigt
Apr 5
Gerhard Männl gefällt Bürgerinitiative Kinderrechtes Blog-Beitrag Behördenskandal in Lügde: Wie kann ein Jugendamt ein Kind in so einen Campingwagen geben?
Mrz 29
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Amt glaubte Missbrauchsopfer nicht von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Päderast zu sein, scheint heute - so ähnlich wie unbescholten - ein Milderungsgrund zu sein"
Mrz 19
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Bewährung für Vater, der Baby halb tot schüttelte von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Schiller, Die Räuber: "Kindsein, Kindheit, Kind" scheint nur für eine kurze Spanne im gesellschaftlichen Bewusstsein existiert zu haben - deren Höhenpunkt schon vorbei sein dürfte; die Klassik hats eingeläutet, die…"
Mrz 1
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Bewährung für Vater, der Baby halb tot schüttelte von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Hunde an Ketten zu halten, ist bös. Kinder an Ketten zu gewöhnen, ist gut. Richter versagen in ihrer eigenen Familie, die sie kennen und mitgestalten, aber Richterinnen wissen,wie fremde Familien, die gar nicht kennen, zu gestalten sind."
Feb 27
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Bewährung für Vater, der Baby halb tot schüttelte von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"für Kinder braucht man keinen Hundeführerschein - und auch keine Prüfung - und wenn man ein Mal versagt, bekommt man eine zweite Chance, und wenn man zwei Mal versagt, bekommt ..... Es gibt nur das Recht, Kinder "zu…"
Feb 27
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Bewährung für Vater, der Baby halb tot schüttelte von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"„Kann in dem Fall überhaupt Gerechtigkeit hergestellt werden?“, wollte die Vorsitzende Richterin wissen. ... hört man immer öfters"
Feb 23
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Tausende Kinderpornos auf Campingplatz gedreht von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Trotz der Wohnsituation des Dauercampers und der vorliegenden Anzeigen habe das Jugendamt weiter in ein Pflegeverhältnis eingewilligt – das Kind sei dem Dauercamper anvertraut geblieben. Seit der Festnahme des Mannes 2018 ermittle die…"
Feb 8
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Todes-Drama schockt London: Schuh verloren! Stiefvater prügelt 5-Jährigen tot von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Bis ins 18.Jhdt hinein sollen Kinder erst relativ Namen bekommen haben, da die Kindersterblichkeit hoch war, und zugewartet wurde, ob sich eine Namensgebung überhaupt auszahlt. Kindsein, was heute so selbstverständlich ist, hat nur eine…"
Feb 8
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Nationalrat beschäftigt sich mit Bürgeranliegen von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Glückliche Kinder, deren Kindeswohl nie von Behörden oder Gerichten geschützt wurde. Wenn einmal Behörden und Gerichte involviert sind, ist es zu spät. Leider genügt es, wenn auch nur ein Elternteil…"
Feb 8
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Migrantenkinder - sozialer Aufstieg überhaupt möglich? von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"das Fokussieren auf Migrantenkinder ist traurig - und irgendwie scheinen die Verantwortlichen froh eine Ausrede zu sein: Es sind die Migrantenkinder, die ... Tatsächlich sind es nicht nur Migranten, denen von der Gesellschaft jede Chance auf…"
Feb 8
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Mutter (23) schlägt Baby an Wand tot von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"was sich Richter denken ist für Normale nicht mehr nachvollziehbar - das Mindeste wäre mM eine Zwangssterilisation"
Feb 8
Gerhard Männl hat den Blog-Beitrag Mann soll Dreijährigen erdrückt haben, weil er „zu laut“ war von Bürgerinitiative Kinderrechte kommentiert
"Europa schau noch immer so gerne auf Afrika, Südamerika und Asien herab -- die Häufung dieser unglaublichen Verbrechen ist mM noch gar nicht so richtig im öffentlichen Bewusstsein angekommen."
Jan 19
Gerhard Männl gefällt Bürgerinitiative Kinderrechtes Blog-Beitrag Medien als Wach- oder Jagdhunde?
Jan 14

Gerhard Männls Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Gerhard Männls Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Gerhard Männls Blog

Tierschutz gilt nicht für Kinder

Gepostet am 7. Dezember 2018 um 7:32pm 0 Kommentare

Das Kind ist die Tochter des Vaters

"Frage nicht, was dein Kind falsch macht, frage dich, was du besser machen kannst."

Es gibt Fälle (Seneca versagte als Lehrer bei Nero), da hilft der beste Einfluss nichts.

Aber Mobbing ist anerzogen, durch das Umfeld eingelernt.…

Fortfahren

So viel zu Metoo: er arbeitet aber offenbar weiterhin als Musiklehrer in mehreren Musikschulen

Gepostet am 26. November 2018 um 10:30pm 1 Kommentar

Der Verein hat sich inzwischen vom besagten Kapellmeister getrennt, er arbeitet aber offenbar weiterhin als Musiklehrer in mehreren Musikschulen im Land.

Kapellmeister wegen Nacktfotos gefeuert

Ein Sexting Skandal in einem Blasmusikverein im Walgau sorgt für Aufregung. Wie vol.at berichtet, soll der langjährige Leiter einer Musikkapelle im Walgau einer…

Fortfahren

Schule - Amokläufe - Terrorattentaten - Sprachlosigkeit bei der Bevölkerung - salbungsvolle Worte aber keine Antwort von der Politik - und ein mediales Zelebrieren von ausgesuchten Einzelfällen

Gepostet am 17. Oktober 2018 um 2:00pm 0 Kommentare

Mehrere Kinder sterben bei Angriff auf Schule auf Halbinsel Krim

"Überall liegen die Leichen von Kindern", sagt der Schulleiter in der Hafenstadt Kertsch. Es gibt mindestens 13 Tote. Russische Behörden sprechen von einem Terrorakt.…

Fortfahren

für Richter bleiben Gerichte unfehlbar

Gepostet am 12. September 2018 um 8:33am 0 Kommentare

Die Kronen Zeitung berichtet:

Freispruch statt 50 Jahre Haft - dank Hund „Lucy“

Eine Tochter zeigt ihren Vater an, sie sexuell missbraucht zu haben. Damit sie nicht zur Polizei geht, tötet er vor ihren Hund und droht, auch ihre anderen Haustiere zu töten.

Der Vater bekommt 50…

Fortfahren

Pinnwand (3 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Um 5:48pm am 24. November 2016 sagte thomas tiroch...

Uns hatten sie zum beispiel unterstellt wir wollen nach Kenya abhauen weil wir in den urlaub zur oma von meinem kleinen gefahren sind worauf rassistische ausbrüche der sozialarbeiterinn folgte wie in afrika gibt es keine schulen keine gesundheitsversorgung obwohl sie nie in kenya war einfach nur ein witz

Um 5:42pm am 24. November 2016 sagte thomas tiroch...

Das ist dass traurige solche inserrate schädigen die Eltern und stärkt das Jugendamt aber über die Opfer vom Jugendamt wird geschwiegen

 

Um 8:05pm am 1. Februar 2015 sagte Dr Weitgasser ...
UND: ein Samenspender ist noch lange kein Vater !
 
 
 

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen