Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

März 2013 Blog-Beiträge (68)

"Die Häftlinge betreuen und nicht nur verwahren“

http://search.salzburg.com/news/artikel.html?uri=http%3A%2F%2Fsearch.salzburg.com%2Fnews%2Fresource%2Fsn%2Fnews%2Fsn2226_22.03.2013_41-

22.03.2013

In Österreichs Gefängnissen arbeiten 174 Sozialarbeiter, 70 Prozent davon sind…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 7:05pm — Keine Kommentare

Entschädigung für 1000 Wiener Heimkinder

http://kurier.at/chronik/wien/entschaedigung-fuer-1000-wiener-heimkinder/6.226.818

Die Stadt Wien hat missbrauchten Zöglingen 17 Millionen Euro gezahlt. Die fordern aber jetzt auch eine Bundeskompetenz.

Viele Betroffenen…
Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 7:04pm — Keine Kommentare

Nationalrat beschließt neues Kinder- und Jugendhilfegesetz

http://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2013/PK0241/index.shtml

Parlamentskorrespondenz Nr. 241 vom 21.03.2013

Wien (PK) – Familienthemen bestimmten den Nachmittag im Nationalrat. Nach langwierigen Verhandlungen ist nun der Weg frei für Verbesserungen beim Schutz von Kindern und Jugendlichen und zukünftig…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 7:02pm — Keine Kommentare

Jugendamt nimmt Stellung zu Vorwürfen

http://www.graz.at/cms/beitrag/10209167/5016897/

Stellungnahme des Amts für Jugend und Familie:

Ein Artikel in der Kleinen Zeitung vom 14. März 2013 wirft dem Grazer Jugendamt vor, ein geprügeltes Kind über Monate im Stich gelassen zu haben.

Diese Geschichte wurde völlig falsch dargestellt.

Jugendwohlfahrts-Arbeit muss offen, transparent, nachvollziehbar und jederzeit überprüfbar…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 7:01pm — Keine Kommentare

Deutschland: Baby totgeprügelt

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/weil-es-schrie-und-quengelte-vater-pruegelt-vier-wochen-altes-baby-tot-2cd23-51ca-98-1447727.html

Weil es schrie und quengelte: Vater prügelt vier Wochen altes Baby tot

18.03.13…
Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 7:00pm — Keine Kommentare

Kinderrechte egal

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130312_OTS0015/kinderfreunde-zu-mitwirkungspflicht-kinderrechte-wieder-mal-egal

Erneute Verschlechterung der Situation von Flüchtlingskindern ist unerträglich.

 "Es überrascht kaum noch, dass das…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:59pm — Keine Kommentare

Baby mit Schütteltrauma Innsbruck 13.3.2013

http://www.krone.at/Oesterreich/Tirol_Baby_mit_Schuetteltrauma_in_Klinik_eingeliefert-Anzeige_erstattet-Story-354492

Am Mittwoch ist ein Baby mit der Diagnose Schütteltrauma in die Innsbrucker Klinik eingeliefert worden. Die Ärzte erstatteten Anzeige, weil der Verdacht auf Misshandlung besteht. Die Staatsanwaltschaft…
Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:58pm — Keine Kommentare

Wieder Kritik am Grazer Jugendamt: "Beamte haben Fürchterliches vorgefunden"

http://derstandard.at/1363239108681/Wieder-Kritik-am-Grazer-Jugendamt-Beamte-haben-Fuerchterliches-vorgefunden

WALTER MÜLLER, 14. März 2013, 20:51

Mädchen angeblich jahrelang misshandelt

Graz - Weil es ihrer Meinung nach…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:58pm — Keine Kommentare

Jugendamt muss beim Vorwurf der Kindesmisshandlung genau hinsehen

http://www.juraforum.de/recht-gesetz/jugendamt-muss-beim-vorwurf-der-kindesmisshandlung-genau-hinsehen-432480

Straßburg (jur). Bevor Jugendämter wegen vermeintlicher Kindesmisshandlung den Eltern das Sorgerecht entziehen, sollten sie die Vorwürfe genau prüfen und sich nicht blind nur auf die Aussagen des Kindes verlassen. Dies betonte der Europäische…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:57pm — Keine Kommentare

Neunjährige misshandelt: Wieder Kritik an Jugendamt

http://steiermark.orf.at/news/stories/2575496/

Nach den sexuellen Übergriffen in einem städtischen Jugendheim gibt es nun neue Vorwürfe gegen das Jugendamt der Stadt Graz: Ein neunjähriges Mädchen soll jahrelang von seiner Mutter misshandelt worden sein. Das Jugendamt soll von dem Fall gewusst haben.

Laut einem Bericht der „Kleinen Zeitung“ warfen Polizisten in einer Beschwerde an die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:56pm — Keine Kommentare

Urteil Cains Mutter

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Cain-Urteil-gegen-Mutter-auf-zehn-Monate-unbedingt-erhoeht;art58,1082853

Cain: Urteil gegen Mutter auf zehn Monate unbedingt erhöht

INNSBRUCK. Das Oberlandesgericht Innsbruck hat am Donnerstag die unbedingte Haft für die Mutter des…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:55pm — Keine Kommentare

Mirel hatte keine Glasknochen

Kindesmisshandlung und Glasknochenkrankheit, eine Information für alle, die es interessiert (mit Nachgedanken zum kleinen Mirel, ermordet 1999)

Immer wieder, wenn über einen Fall einer tödlichen Kindesmisshandlung in den Medien berichtet wird, trifft auch ein E-Mail ein, in dem die Möglichkeit angesprochen wird, dass hier keine Misshandlung vorliegt. Es wird dann der Verdacht geäußert, dass das betreffende Kind an der sog. Glasknochenkrankheit gelitten hat. Das war auch wieder…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:54pm — Keine Kommentare

Mirel Dautovic, 13 Monate durfte er alt werden....

http://derstandard.at/1363239092817/Kleinkind-in-Wien-zu-Tode-gequaelt-Angeklagter-freigesprochen

Prozess um toten Buben mit 30 Knochenbrüchen: Angeklagter freigesprochen

MICHAEL MÖSENEDER, 14. März 2013

Zum zweiten Mal wird über den Tod…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:49pm — Keine Kommentare

Steirische ÖVP gegen liberaleres Jugendschutzgesetz

http://derstandard.at/1362108287366/Steirische-OeVP-gegen-liberaleres-Jugendschutzgesetz

13. März 2013, 11:00

Grazer VP-Bürgermeister Nagl gegen großzügige Ausgehzeiten - SPÖ-Landesrat beruft sich auf "pragmatischen Kompromiss"

Graz - Die Vereinheitlichung des Jugendschutzes, den sieben…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:48pm — Keine Kommentare

Deutschland: Jugendamt: Familiendrama war nicht abzusehen

Jugendamt: Familiendrama war nicht abzusehen

zuletzt aktualisiert: 12.03.2013 - 10:00

Leverkusen (RP). Der 33-jährige Leverkusener, der in der Nacht zu Sonntag seine beiden Töchter (drei Jahre und zehn Monate alt) erstickte und sich danach vor einen Zug warf, hat bis zum Zeitpunkt der Tat offenbar völlig unauffällig gelebt. Das Leverkusener Jugendamt erklärte am Montag, es habe…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:46pm — Keine Kommentare

Tot oder sterbend geboren - Heartfelt schafft Erinnerungen für das Leben

http://www.t-online.de/eltern/baby/id_62452908/tot-oder-sterbend-geboren-erinnerungen-schaffen-australiens-fruehchen-fotografen.html

Tot oder sterbend geboren - Heartfelt schafft Erinnerungen für das Leben

07.03.2013, 13:15 Uhr | Sid Astbury, dpa…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:44pm — Keine Kommentare

Kremsmünster: Missbrauchsopfer und Abt zusammen vor Gericht 8. März 2013, 07:27

http://derstandard.at/1362107831013/Kremsmuenster-Missbrauchsopfer-und-Abt-gemeinsam-vor-Gericht

Abt und Prior sollen Zusagen nicht eingehalten haben - Kritik an Art der Aufarbeitung des Geschehenen

Kremsmünster/Steyr/Linz - Missbrauchsopfer des oberösterreichischen Stiftsinternats Kremsmünster und…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. März 2013 um 6:43pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen