Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

März 2015 Blog-Beiträge (29)

Kindesmissbrauch: Die Opfer verachtet, die Täter geschützt

http://diepresse.com/home/panorama/welt/4696279/Missbrauch_Die-Opfer-verachtet-die-Taeter-geschutzt

Der Skandal um den Missbrauch von Kindern in Rotherham kam auch zustande, weil Polizei und Behörden aus Gründen der politischen Korrektheit die Täter nicht verfolgten.

28.03.2015 | 13:58 | Von GABRIEL RATH (Die Presse)

Keine 300 Kilometer sind es von London…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 30. März 2015 um 8:45am — Keine Kommentare

Radikalisierung: "Haben zu lange zugesehen"

http://derstandard.at/2000013555339/Radikalisierung-Wir-alle-haben-zu-lange-zugesehen

Norbert Ceipek, Leiter der Wiener "Drehscheibe", die von der Polizei aufgegriffene ausländische Kinder aufnimmt, geht in Pension. Ein abschließendes Gespräch über verpasste Chancen im Kampf gegen Menschenhandel, Anfeindungen und seinen neuen Unruhestand

STANDARD: Sie haben 40 Jahre für die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. März 2015 um 1:37pm — 1 Kommentar

Ein neuer Meilenstein im Familienrecht steht bevor

http://www.regionews.at/newsdetail/Ein_neuer_Meilenstein_im_Familienrecht_steht_bevor-107932

Verfassungsgerichtshof prüft die Verfassungswidrigkeit von Bestimmungen des derzeitigen Familiengesetzes 

Wien. Nun sollte die Doppelresidenz auch gesetzlich verankert werden.

Anlass dazu war ein Fall, den die internationale Familienrechtsexpertin Mag.Britta Schönhart…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. März 2015 um 1:34pm — Keine Kommentare

Studie zu Kontaktabbruch Kind

http://www.vaeteraufbruch.de/index.php?id=42&tx_ttnews%5Btt_news%5D=17242

Wissenschaftliche Befragung - Bitte um Mithilfe

Studie zum Kontaktabbruch Eltern-Kind und dessen Folgen

Deadline 22. April 2015

Prof. Dr. Ursula Gresser, Praxis für…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. März 2015 um 8:46am — Keine Kommentare

Parlamentarische Anfrage UN-Kinderrechtskonvention

Anfrage

Beantwortung

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. März 2015 um 8:30am — Keine Kommentare

http://www.bild.de/regional/leipzig/kindesmissbrauch/frau-verkaufte-tochter-und-schwester-fuer-sex-40323016.bild.html

http://www.bild.de/regional/leipzig/kindesmissbrauch/frau-verkaufte-tochter-und-schwester-fuer-sex-40323016.bild.html

VON T. SCHOLTYSECK

Quedlinburg – Eine Mutter soll mit ihrer kleinen Tochter spielen. Ihr bei den Hausaufgaben helfen, trösten und beschützen. Ines H. (35) hat ihre Tochter geschminkt, sie in Dessous gesteckt und dann für kranke…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. März 2015 um 8:17am — Keine Kommentare

Wiener Symposion zum Thema Kindesentzug, Jugendwohlfahrt und Psychiatrie

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150327_OTS0183/wiener-symposion-zum-thema-kindesentzug-jugendwohlfahrt-und-psychiatrie

Psychiatrische Gutachten zerstören Familien. Deutsche und österreichische Experten treffen sich in Wien zur Diskussion

Wien (OTS) - Die Bürgerkommission für Menschenrechte Österreich und Deutschland und ihre…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 28. März 2015 um 11:43am — Keine Kommentare

mit der Bitte um Verteilen: Speakers` Corner – NEUE ADRESSE: Wien 1., Heldenplatz

Heldenplatz in Wien

an jedem ersten Freitag im Monat

von 14.00 bis 16.00 Uhr

über Mängeln in der Rechtssprechung

Jede und jeder, die oder der sich als Opfer der modernen Justiz empfindet, kann unter Beachtung der…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 25. März 2015 um 11:16am — Keine Kommentare

An Knöcheln herumgeschleudert Mutter nutzt ihr Kleinkind als Waffe im Straßen-Kampf

http://www.focus.de/panorama/welt/an-den-knoecheln-gepackt-mutter-nutzt-einjaehriges-kind-als-waffe-in-schlaegerei_id_4562300.html

Eine Mutter ist in eine Schlägerei auf der Straße geraten. Doch statt ihr einjähriges Kind zu schützen schützte sie sich selbst mit ihrem Kind. Und zwar indem sie es als Schlagwaffe gegen ihre Angreifer…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. März 2015 um 7:32am — Keine Kommentare

BITTE TEILEN - SPEAKER´ CORNER - BITTE TEILEN

SPEAKERS´ CORNER in Wien

Schon öfters wurde - bisher leider vergeblich - versucht, in Wien einen Platz ähnlich dem Hyde Park Tradition werden zu lassen.

Die Justiz verliert nach Ansicht vieler Betroffener immer mehr ihre Schutzfunktion für um ihr Recht Kämpfende.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 21. März 2015 um 11:00am — Keine Kommentare

16-jähriger Wiener kämpfte in Syrien / Obhut des Jugendamtes

http://kurier.at/chronik/wien/islamischer-staat-16-jaehriger-wiener-kaempfte-in-syrien/120.354.600



Lehrling kehrte schwer verletzt aus dem Terrorkrieg zurück.

Der 16-jähriger Lehrling Oliver N. aus Wien-Floridsdorf wollte ein Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) werden. Nachdem er bei einem Bombenangriff eine Niere, die Milz und die halbe Lunge…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 21. März 2015 um 8:25am — Keine Kommentare

Kinder unter 10 Jahren immer öfter gewalttätig

Massiver Anstieg bei Kinder- und Jugendkriminalität - so die alarmierende Schlussfolgerung aus der Kriminalitätsstatistik 2014. Besonders erschütternd: Von den insgesamt 26.809 minderjährigen Straftätern hatten 819 Verdächtige noch nicht einmal ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Hauptdelikt: Gewalttat!Gewalttaten - teils körperlich, teils auch psychisch: Mehr als 200 Verdächtige unter zehn Jahren mussten sich 2014 wegen dieser Delikte vor der heimischen Polizei verantworten. Das reicht von…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 21. März 2015 um 8:24am — Keine Kommentare

Totes Baby: Kritik an Jugendamt und Mutter

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/chronik/4688651/Kaernten_Totes-Baby_Kritik-an-Jugendamt-und-Mutter-

Mutter des toten Babys soll ihr älteres Kind geschlagen haben. Dessen Vater beschuldigt Jugendamt untätig gewesen zu sein. Behörde bestätigt die Vorwürfe nicht, will ihnen aber nachgehen.Ein Kind ist tot. Was bleibt, sind viele Fragen. Wie berichtet, starb…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 21. März 2015 um 8:22am — Keine Kommentare

Freiheitsentzug - Jugendwohlfahrt

http://wien.orf.at/m/news/stories/2700949/

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 20. März 2015 um 8:15pm — Keine Kommentare

Totes Baby: Familie wurde von Jugendwohlfahrt betreut

http://www.kleinezeitung.at/k/kaernten/chronik/4686697/Kaernten_Totes-Baby_Familie-von-Jugendwohlfahrt-betreut

Das zwei Monate alte Mädchen starb vergangenen Freitag im Eltern-Kind-Zentrum des Klinikums Klagenfurt. Der 23-jährige Vater sitzt in U-Haft. Die Familie wurde von der Jugendwohlfahrt betreut.Mit schweren Verletzungen lieferte die Rettung am vergangenen…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 18. März 2015 um 6:20pm — Keine Kommentare

Schütteltrauma

http://kaernten.orf.at/m/news/stories/2700062/

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 16. März 2015 um 7:34pm — Keine Kommentare

Neuer Bereitschaftsdienst im Grazer Jugendamt

http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/4684741/24STUNDENDIENST_Neuer-Bereitschaftsdienst-im-Grazer-Jugendamt

Neuer Bereitschaftsdienst im Grazer Jugendamt

Jugendamt ist ab sofort rund um die Uhr erreichbar, dafür sorgen sechs Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter.Egal, ob es um Kinderschutz geht oder um die Klärung von Not- und…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 16. März 2015 um 4:24pm — Keine Kommentare

vermeintliche Übergriffe der Polizei werden medial ausgeschlachtet

obwohl 99% der Polizisten auch von ihren Gegner gelobt werden

können auch 99 % der JA-Bediensteten gelobt werden?

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 15. März 2015 um 7:11pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen