Forum

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Okt 11. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

April 2018 Blog-Beiträge (34)

ELTERN FINDEN TOTEN JUNGEN (7) BEI BEKANNTER

https://www.bild.de/news/inland/ungeklaerte-todesursache/das-ist-bislang-ueber-die-verdaechtige-bekannt-55552870.bild.html

29.04.2018 - 23:06 Uhr

Heilbronn (Baden-Württemberg) – Es ist der schlimmste Albtraum für Eltern: Sie bringen ihr Kind über Nacht zu einer Babysitterin – und am nächsten Morgen ist es tot.

Es geschah in einer…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 30. April 2018 um 4:48pm — Keine Kommentare

Mutter vergisst 3 Monate altes Baby im Auto

http://www.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/3-Monate-altes-Baby-inAuto-von-Mutter-vergessen-48171269

Anzeige für eine junge Mutter aus dem Bezirk Mödling: Sie hatte ihren Säugling alleine im Fahrzeug gelassen, Passanten alarmierten die Polizei.

Eine Mutter hat ihr Baby in Mödling im Auto vergessen. (Bild: iStock)

Eine Mutter hat ihr…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. April 2018 um 10:36am — Keine Kommentare

Solinger Jugendamt entzog den Eltern zu unrecht das Sorgerecht

https://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-jetzt-ist-baby-felicitaz-endlich-wieder-bei-mama-und-papa_id_8828866.html

Felicitaz ist wieder zu Hause! Von Günther Classen

Nach einem monatelangen Rechtsstreit, durften die Eltern Stefanie und Manuel S. ihr Baby am Mittwoch endlich in den eigenen vier Wänden in ihre Arme…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. April 2018 um 10:34am — Keine Kommentare

Sturz in Schacht: Staatsanwalt ermittelt

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/kaernten/Sturz-in-Schacht-Staatsanwaltschaft-ermittelt/329601838

Fünfjähriger wird auf Intensivstation betreut, Obduktion des 56-Jährigen angeordnet.

Ein Fünfjähriger, der am Montag in Villach in einen 17 Meter tiefen Brunnenschacht gefallen ist, wird im Landeskrankenhaus Villach intensivmedizinisch betreut. Das teilte eine…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. April 2018 um 9:34am — Keine Kommentare

Kinder als Waffe im Trennungskrieg

http://www.allesroger.at/artikel/kinder-als-waffe-im-trennungskrieg

Wenn sich Eltern nach einer Trennung streiten, werden diese Streitigkeiten allzuoft auf dem Rücken der Kinder ausgetragen.

Kinder werden manipuliert, gegen den jeweils anderen Elternteil ausgespielt und gerichtlich beschiedene Kontaktrechtvereinbarungen boykottiert. Kinder werden so in schwere Loyalitätskonflikte gestürzt. Sie…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. April 2018 um 8:57am — Keine Kommentare

"Der Tod von Kevin war ein Einschnitt"

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-der-tod-von-kevin-war-ein-einschnitt-_arid,1722733.html

Sabine Doll 22.04.20182 Kommentare

Heidemarie Rose geht nach fast drei Jahrzehnten als Abteilungsleiterin in der Sozialbehörde in den Ruhestand. Sie schildert, wie der Tod von Kevin die Kinder- und Jugendhilfe in Bremen verändert…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 23. April 2018 um 7:42am — Keine Kommentare

Autismusforscher Hans Asperger schickte Kinder in den Tod

https://derstandard.at/2000078268222/Autismusforscher-Hans-Asperger-schickte-Kinder-in-den-Tod

DAVID RENNERT

19. April 2018, 16:51

818 POSTINGS

Der Wiener Kinderarzt und Erstbeschreiber einer Autismusform war an NS-Verbrechen beteiligt, wie neue Quellen belegen

Wien – Am 27. Juni 1941 besiegelt Hans Asperger mit folgenden Zeilen das Schicksal der knapp…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 21. April 2018 um 8:18am — 1 Kommentar

Sechs Baustellen der Wiener Kinder- und Jugendhilfe: Ein Überblick - derstandard.at/2000078280212/Sechs-Baustellen-der-Wiener-Kinder-und-Jugendhilfe-Ein-Ueberblick

https://derstandard.at/2000078280212/Sechs-Baustellen-der-Wiener-Kinder-und-Jugendhilfe-Ein-Ueberblick

VANESSA GAIGG, LARA HAGEN

20. April 2018, 06:00

66 POSTINGS

Das Kinder- und Jugendamt sieht sich viel Kritik ausgesetzt – was ist an den gängigen Vorwürfen dran? Eine Suche nach Antworten

Gerät ein Kind in der eigenen Familie in Gefahr, ist die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 21. April 2018 um 8:17am — Keine Kommentare

Wegen Hasspostinggefahr ohne Kommentar!

Der Spanier habe beim ersten Treffen für die Vergewaltigung 10 000 Euro bezahlt, bei weiteren Taten dann jeweils 5000 Euro und bei der letzten Vergewaltigung 3000 Euro. Das Geld sei an ihn und die Mutter des Kindes gegangen. Der Junge habe von dem Mann jeweils rund 100 Euro erhalten.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 20. April 2018 um 2:22pm — 2 Kommentare

Na geh nur 2 ich kennat da ein paar mehr!

Zwei Betroffene werfen dem Wiener Jugendamt schwerwiegende Fehler vor. Einmal geht es um die Abnahme eines Babys, im anderen Fall hätte man sich stärkeres Einschreiten gewünscht - derstandard.at/2000078280170/Zum-Wohle-des-Kindes-entscheiden-Das-Jugendamt-in-der-ZwickmuehleZwei Betroffene werfen dem Wiener Jugendamt schwerwiegende Fehler vor. Einmal geht es um die Abnahme eines Babys, im…

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 20. April 2018 um 10:32am — 1 Kommentar

Beweise für das Jugendamt? - Ein Fremdwort!

Begründung: Das Kind habe ein Schütteltrauma erlitten. Für das Jugendamt war klar: Der Vater ist der vermutliche Täter. Beweise: Fehlanzeige

Dennoch ist das Urteil eine heftige Klatsche für das Solinger Jugendamt. Die hatten auf die Berichterstattung des EXPRESS und die immer wieder aufgetauchten neuen Entlastungsbeweise für die Familie nur mit weiterer Härte reagiert.

Quelle: https://mobil.express.de/30041660 ©2018

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 20. April 2018 um 9:12am — 1 Kommentar

Ernsthaft, da wird vom KIGA ein Kind ausgefolgt?

 Weil die Frau den Beamten erzählt hatte, sie werde nun mit der Straßenbahn zum Kindergarten fahren, um ihr Kind abzuholen, machten sich die Polizisten ebenfalls auf den Weg dorthin – und prompt kam ihnen die notorische Alkolenkerin erneut motorisiert entgegen. Sie war wieder auf den Wagen vom Mittwoch umgestiegen, den sie mit einem Ersatzschlüssel in Betrieb genommen hatte. Ergebnis: 1,76 Promille, Ersatzschlüssel abgenommen. Die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 19. April 2018 um 9:37pm — 1 Kommentar

Wer sonst?

 „Der Oberste Gerichtshof stellt fest, dass es die Verpflichtung der KAGes gewesen wäre, das Neugeborene unmittelbar nach seiner Geburt in einer jeden Zweifel und jegliche künftige Verwechslung ausschließenden Weise seiner leiblichen Mutter zuzuordnen und nach Durchführung der erforderlichen Behandlungs- und Pflegemaßnahmen dieses Kind seinen Obsorgeberechtigten zu übergeben. Da die Mutter aufgrund einer Vollnarkose direkt nach der Entbindung noch keinen Kontakt zu ihrem Neugeborenen hatte,…

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 19. April 2018 um 9:33pm — Keine Kommentare

15-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Passau

Wenn uns nichts entgangen ist ist das bereits das 16 tote Kind/jugendlicher heuer alleine in Deutschlandhttps://www.bild.de/regional/muenchen/passau/passau-schlaegerei-55421320.bild.html

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 17. April 2018 um 12:50pm — Keine Kommentare

Mann entreißt Familie Kind (5) und springt vor fahrenden Zug

http://www.news.de/panorama/855688843/bahnhof-wuppertal-elberfeld-mann-entreisst-familie-ihr-kind-und-springt-mit-vor-einfahrenden-zug/1/

Schock-Moment für eine Familie in Wuppertal. Während die Eltern mit ihren drei Kindern am Bahnsteig in Wuppertal-Elberfeld an einem Bahnsteig auf den Zug warten, kommt ein Mann und entreißt ihnen das…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. April 2018 um 7:34am — 5 Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen