Forum

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Okt 30. 4 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Ueber Machtmissbrauch und Behoerdenwillkuer durch das Jugendamt Salzburg-Umgebung

Gestartet von Michael Krammer. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Aug 15. 1 Antwort

Liebe Gemeinde, angesichts des anhaltenden und himmelschreienden Unrechts ausgehend von gewissen Mitarbeitern des Jugendamts Salzburg-Umgebung, habe ich mich dazu entschlossen, die Parteilichkeit,…Fortfahren

Familien Gerichts Hilfe das kann doch nicht sein

Gestartet von Kristina Buri. Letzte Antwort von Kristina Buri Jun 2. 19 Antworten

Also die Kinder von meine Lebensgefährte worden zu uns von die Mutter übersiedelt so wollte es Gericht und wir auch. Die Mutter Luiza Y. Aus Wien eine judin hat die Kinder vernachlässig. Sie hat auch…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Christa Gonter Apr 26. 18 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Mai 2014 Blog-Beiträge (36)

Elisabeth Kammerlander: "Befürchtete Zwangsmedikamentierung eines gesunden Kindes am Rosenhügel Wien

Christopher ist neun Jahre alt. Mit Polizeigewalt und gegen seinen Willen wurde er seinen Eltern unter konstruierten Argumenten auf Betreiben des Jugendamtes weggenommen und in einer Wohngemeinschaft fremduntergebracht. Seitdem kämpfen Mutter und Stiefvater um die Rückgabe ihres Sohnes. Es handelt sich um liebende Eltern und ein seine Eltern liebendes Kind. Christopher flüchtete kürzlich aus der WG, da er die Umstände dort nicht mehr ertragen kann. Anstatt dem Kindeswunsch zu entsprechen und…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 31. Mai 2014 um 8:00pm — Keine Kommentare

Karmasin für bessere Rahmenbedingungen für alle Formen von Familie

http://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2014/PK0196/index.shtml

Wien (PK) – Die neue Bundesministerin Sophie Karmasin hatte heute erstmals im Familienausschuss die Gelegenheit die Schwerpunkte ihrer zukünftigen Arbeit zu präsentieren und ging gleich zu Beginn im Rahmen einer aktuellen Aussprache auf die Fragen der Abgeordneten ein. Im Mittelpunkt der ausführlichen Diskussion standen dabei die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 30. Mai 2014 um 1:17pm — Keine Kommentare

Kinder haben Rechte - Interview mit Otmar Mittermayr

http://www.wien.gv.at/menschen/magelf/kinder/kinderrechte.html

Otmar Mittermayr wurde am 31. Mai 2012 damit beauftragt, die MitarbeiterInnen der MAG ELF für das Thema Kinderrechte zu sensibilisieren. Er prüft in der MAG ELF, dem Amt für Jugend und Familie, die Verwaltungsabläufe hinsichtlich der Wahrung von Kinderrechten, sensibilisiert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet Fortbildungen zum Thema…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. Mai 2014 um 2:34pm — Keine Kommentare

Gericht hilft landesweit im Streit um Kinder

http://tirol.orf.at/news/stories/2649663/

In Tirol schreitet der Ausbau der Familiengerichtshilfe voran. In Wörgl eröffnet am Mittwoch eine Familiengerichtshilfe für das Unterland und Osttirol, das Oberland zieht ab Juli nach.

Die Familiengerichtshilfe wird bei Scheidungsfällen tätig, wenn es Streit um die Obsorge von Kindern oder das Besuchsrecht gibt. Sieben Psychologen und Sozialarbeiter…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 29. Mai 2014 um 2:27pm — Keine Kommentare

Totes Baby in ÖBB-Zug: Mutter in Haft

http://www.news.at/a/zug-baby-tot-mutter-haft-gefaengnis

KEINE TOTGEBURTSamstag, 24. Mai 2014 von apa/red - 06

21-jähriger Studentin drohen bis zu fünf Jahre Gefängnis: Bub wurde erstickt

Die Wiener Polizei hat am Freitag die Mutter des toten Neugeborenen festgenommen, das in der Nacht auf Dienstag in einem ÖBB-Zug in München gefunden wurde. Die 21-jährige südkoreanische Studentin sprach von einer…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. Mai 2014 um 1:41pm — Keine Kommentare

Kindesmissbrauch: UN-Bericht kritisiert Vatikan scharf

http://kurier.at/politik/weltchronik/kindesmissbrauch-un-bericht-kritisiert-vatikan-scharf/67.023.830

Letztes Update am 23.05.2014, 15:14

Experten sehen noch erhebliche Mängel beim Umgang mit Missbrauchsopfern.

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate haben die Vereinten Nationen den Vatikan für seinen Umgang mit Kindesmissbrauch durch Priester scharf…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. Mai 2014 um 1:40pm — Keine Kommentare

Vereinte Nationen: Vatikan haftet weltweit für pädophile Priester

http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article128361445/Vereinte-Nationen-Vatikan-haftet-weltweit-fuer-paedophile-Priester.html

24.05.14KIRCHE

Das Antifolterkomitee der Vereinten Nationen hat den Vatikan zu einem entschlosseneren Vorgehen gegen Kindesmissbrauch durch Kirchenvertreter aufgefordert.

Der Vatikan sei für…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. Mai 2014 um 1:35pm — Keine Kommentare

Senat zieht Konsequenzen aus Yagmurs Tod

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article128357825/Senat-zieht-Konsequenzen-aus-Yagmurs-Tod.html

Künftig müssen alle Kinder bei Verdacht auf Misshandlung im Kompetenzzentrum der Rechtsmedizin untersucht werden. Das schreibt eine Vereinbarung vor, die in Kürze geschlossen werden soll. Von Insa Gall

Im Kinderkompetenzzentrum bekommt Gerichtsmedizinerin Dragana…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. Mai 2014 um 1:34pm — 1 Kommentar

Industrie der Jugendwohlfahrt?

Mein Freund, Hubert Tockner, ehemaliger Landesleiter des Vereins "Vaterverbot", berichtete am 16.5.2013 bei einem "Vereinsgründungstreffen" unseres zu errichtenden Vereines, "Zum Wohle unserer Kinder", über unbegründete, milliardenschwere Kosten nach "Einschreiten der Jugendwohlfahrt".  Am 24.5.2013 war er tot.  Angeblich ein Arbeitsunfall.  Erst nach privatem Einschreiten wurde jetzt ein Verfahren wegen "Fahrlässiger Tötung????" eingeleitet.



Für weitere Informationen kontaktiert…

Fortfahren

Hinzugefügt von Franz Novak am 25. Mai 2014 um 2:11pm — 1 Kommentar

„Bericht der Volksanwaltschaft stört Arbeit mit Jugendlichen“

Letztes Update am 23.05.2014, 19:00 5Artikel drucken

Obmann des Personalausschusses des Landes kritisiert Vorgangsweise des Kontrollorgans.

Nach dem verheerenden Zeugnis, das ein unabhängiges Expertenteam im Auftrag der Volksanwaltschaft (VA) einem Jugendwohnheim in OÖ ausgestellt hat, gehen dazu weiter die Wogen hoch.

Wie berichtet, haben die Prüfer im Vorjahr bei zwei Besuchen "unhaltbare Zustände" festgestellt, die sie als "menschenrechtsverletzend" einstuften. Sie…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. Mai 2014 um 12:23pm — Keine Kommentare

„Mir geht es um‘s Kinderwohl“

Franz Novak aus Thomatal-Bundschuh errichtet gerade den Verein „Zum Wohle unserer Kinder“.

Verein „Zum Wohle unserer Kinder“ wird von Thomataler errichtet

LUNGAU (pjw). Im Lungau ist gerade ein neuer Verein im Begriff zu entstehen. „Zum Wohle unserer Kinder“, nennt sich diese neue Bewegung, die Franz Novak aus Thomatal-Bundschuh ins Leben rufen will. „Der entstehende Verein setzt sich ein Missstände und unzumutbare Situationen im Bereich der Jugendwohlfahrt aufzudecken und zu…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. Mai 2014 um 9:51am — Keine Kommentare

Volksanwalt: Weiter Missstände in Kinderheimen

http://oe1.orf.at/artikel/374632

Die Volksanwaltschaft prangert Menschenrechtsverletzungen in österreichischen Kinderheimen an. Nach der Kontrolle von 84 Jugendwohlfahrtseinrichtungen kommt die Volksanwaltschaft zum Schluss: In einigen Heimen sei die Situation auch heute noch inakzeptabel. Es gebe zu wenig Schutz vor Gewalt unter den Kindern und inakzeptable Strafen für Fehlverhalten.

Morgenjournal, 12.5.2014

Audio als…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. Mai 2014 um 1:52pm — Keine Kommentare

Vater kämpft um sein Kind Vorwurf des Kindesmissbrauchs: Patrick H. darf Tochter trotz Freispruch kaum sehen

Für Patrick H. begann sein langer Leidensweg, kurz nachdem er sich Anfang 2012 von seiner damaligen Lebensgefährtin und Mutter einer gemeinsamen Tochter trennte. Im März desselben Jahres wurde bei der damals zweijährigen Tochter im Spital ein Drogentest durchgeführt, da dem Vater ihr Verhalten verdächtig vorkam. Das Kleinkind wurde auch tatsächlich positiv auf Opiate und Amphetamine getestet. Aus seiner Sicht hätten das Jugendamt oder die Kindesmutter aktiv werden müssen. Als nichts geschah,…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 23. Mai 2014 um 7:49pm — 1 Kommentar

Pflegefamilie hat unseren Sohn misshandelt

http://www.bild.de/regional/frankfurt/kinder/pflegefamilie-hat-unseren-sohn-misshandelt-36033390.bild.html

ELTERN KLAGEN AN

Wegen eines furchtbaren Irrtums wurde den Eltern der kleine Leon (2) weggenommen

Vergrößern

Leons Eltern stellten böse Hämatome am Oberschenkel ihres Sohnes fest

19.05.2014 - 00:01 Uhr

Von JANINE WOLLBRETT…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 20. Mai 2014 um 2:03pm — Keine Kommentare

„Gebt mir endlich meine Urenkel zurück!“

http://www.express.de/duesseldorf/oma-christa-zieht-vor-gericht---gebt-mir-endlich-meine-urenkel-zurueck--,2858,27165898.html

OMA CHRISTA ZIEHT VOR GERICHT

Von MARC HERRIGER

Christa Glückstein mit einem Foto ihrer Urenkel: „Ich will die Kinder zurück!“ Das Foto ist gepixelt, weil wir die Kinder schützen wollen.

Foto:…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 20. Mai 2014 um 2:02pm — Keine Kommentare

Jugendamt ohne Kontrolle

Aussagekräftiger Beitrag von Sissi Kammerlander und Josef Maitz auf Bewusst.tv  - 

Mai 18, 2014   Jo



Sissi Kammerlander und Magister Josef Maitz aus Österreich unterhalten sich mit Jo Conrad über Zigtausend Kinder, die jedes Jahr von ihren Eltern weggenommen werden, zum großen Teil mit dürftigen oder fabrizierten Gründen. Es ist ein internationales Problem, und die Beiden versuchen, Betroffenen zu helfen.…



Fortfahren

Hinzugefügt von Peter Ruzsicska am 19. Mai 2014 um 2:30pm — Keine Kommentare

Norwegen: Kind zur Strafe in Eimer getaucht: tot

http://www.tz.de/welt/kind-strafe-eimer-getaucht-zr-3559395.html

Aktualisiert: 15.05.2014 - 19:25

Oslo - Eine Norwegerin und ihr britischer Liebhaber sind wegen fahrlässiger Tötung eines Kleinkindes als Folge einer per Video angeordneten "Bestrafung" zu acht und neun Jahren Haft verurteilt worden.

Die in Oslo lebende Mutter des 21-monatigen Mädchens hatte den aus London erteilten Anordnungen…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 16. Mai 2014 um 1:08pm — Keine Kommentare

Dt: Prozess um verdurstetes Baby: Jugendamt sah keine Gefahr

http://www.t-online.de/regionales/id_69427438/prozess-um-verdurstetes-baby-jugendamt-sah-keine-gefahr.html

14.05.2014, 16:59 Uhr | dpa

Im Prozess um den Tod eines knapp vier Monate alten Mädchens, das vor einem halben Jahr in Soest verhungert und verdurstet ist, hat das Schwurgericht in Arnsberg am Mittwoch Jugendamts-Mitarbeiter vernommen. Sie hatten die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 15. Mai 2014 um 2:17pm — 1 Kommentar

Kritik am "Grazer Weg"

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3631139/kritik-grazer-weg.story

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2014 um 07:56

Jugendwohlfahrt: Das österreichweit einzigartige Pilotprojekt der Sozialraumorientierung ist unter Druck.

Umstritten: das Konzep der Sozialraumorientierung in der Jugendwohlfahrt

Die Gegensätze könnten größer nicht sein. Während die einen von einem…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 15. Mai 2014 um 1:26pm — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2017   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen