Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Mai 2014 Blog-Beiträge (36)

Zahl der Kindermissbrauchsfälle steigt – Experten: Spitze des Eisbergs

http://radio.cz/de/rubrik/tagesecho/zahl-der-kindermissbrauchsfaelle-steigt-experten-spitze-des-eisbergs



12-05-2014 15:34 | Till Janzer

Die tschechische Polizei hat vor kurzem die Zahl der Fälle von Kindesmissbrauch veröffentlicht, zu denen sie im vergangenen Jahr ermittelt hat. Erneut gab es dabei einen Anstieg. Doch wie lassen sich diese Zahlen…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Mai 2014 um 2:29pm — Keine Kommentare

Zweifacher Kindesmissbrauch: Tagesvater zu neun Jahren Haft verurteilt

http://www.vienna.at/zweifacher-kindesmissbrauch-tagesvater-zu-neun-jahren-haft-verurteilt/3958928

Im Fall eines Kindesmissbrauchs ist nun am Montag ein 46-Jähriger Wiener zu neune Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, der Angeklagte erbat Bedenkzeit.

Kindesmissbrauch: Erster Prozesstag

Tweet

Zum Thema

Kommentieren…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Mai 2014 um 2:28pm — Keine Kommentare

Säugling (24 Tage) stirbt nach Prügel

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/totschlag/baby-tot-35956062.bild.html

Von D. DECKER, M. ENGELBERG und D. GÖTTKER

Essen – Unfassbar! Weil er sich beim Computerspielen gestört fühlte, prügelte Marcel B. (26) im Stadtteil Altenessen auf seinen damals erst 18 Tage alten Sohn ein – jetzt ist der Säugling tot!

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlag das Kind bereits am…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Mai 2014 um 2:26pm — Keine Kommentare

Volksanwalt: Weiter Missstände in Kinderheimen

http://oe1.orf.at/artikel/374632

Die Volksanwaltschaft prangert Menschenrechtsverletzungen in österreichischen Kinderheimen an. Nach der Kontrolle von 84 Jugendwohlfahrtseinrichtungen kommt die Volksanwaltschaft zum Schluss: In einigen Heimen sei die Situation auch heute noch inakzeptabel. Es gebe zu wenig Schutz vor Gewalt unter den Kindern und inakzeptable Strafen für Fehlverhalten.

Morgenjournal, 12.5.2014



Bernt…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 12. Mai 2014 um 1:19pm — 2 Kommentare

Missstände in Jugendheimen

http://ooe.orf.at/news/stories/2646682/

Nachdem Schicksale ehemaliger Heimkinder bekannt geworden waren, hat die Volksanwaltschaft im Vorjahr 84 Einrichtungen der Jugendwohlfahrt kontrolliert und Missstände aufgedeckt. Vor allem in einem Heim in Oberösterreich - zumindest bis vor kurzem.

Die österreichischen Bundesländer haben in den vergangenen Jahren an weit über tausend ehemalige Heimkinder Entschädigungen gezahlt, weil…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 12. Mai 2014 um 1:12pm — Keine Kommentare

Tagesmutter der Misshandlung eines Kindes verdächtigt

http://www.t-online.de/regionales/id_69370356/tagesmutter-der-misshandlung-eines-kindes-verdaechtigt.html

11.05.2014, 12:28 Uhr | dpa

Die Kriminalpolizei ermittelt in Rostock gegen eine Tagesmutter wegen des Verdachts der Misshandlung Schutzbefohlener. Eine Frau habe in der vergangenen Woche eine Anzeige gegen die 50-Jährige gestellt, da ihr einjähriges Kind…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 12. Mai 2014 um 11:07am — Keine Kommentare

Holzinger - wie bereits sein Vorgänger - fordert, die Anwendung von Verfassungsrecht nicht zu verhindern





Wenn der Bundeskanzler keinen Handlungsbedarf erkennt, wenn einer Ministerin die Zustände in ihrem Ministerium "selbst reichen", dann muss eine andere Säule der Demokratie aktiv werden dürfen und können: die Justiz



Seit Heinisch-Hosek, die jahrelang für die SPÖ ohne jeden Einspruch der ÖVP die Familienpolitik entscheidend bestimmte, auch das Bildungswesen lenkt, ist ihr Unvermögen offensichtlich



Das Schicksal der Kinder bei strittigen Trennungen ist deren…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 12. Mai 2014 um 4:47am — Keine Kommentare

Lesbischem Paar wird Pflegeeltern­schaft verwehrt

Das Paar will bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gehen.

16

2

18

In Niederösterreich werden derzeit Pflegeeltern gesucht. Vor allem für Säuglinge und Kleinkinder, die kurzfristig aus krisengebeutelten Familien herausgeholt werden müssen.

Homosexuelle Paare will man dafür aber nicht haben. Denn die seien nicht zu einer „elternähnlichen Beziehung“ zum Pflegekind fähig. Warum? Weil sie auch nicht biologische Eltern eines Kindes sein…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 10. Mai 2014 um 8:07pm — Keine Kommentare

„Die Vorwürfe fressen mich auf!“

Nie wieder werde ich ein Interview geben. Ich mache es nur, um anderen Müttern zu sagen, dass sie vielleicht doch besser hinschauen sollten.“

Birgit K. sitzt auf der Kücheneckbank ihres Einfamilienhauses und blättert in Gutachten, Stellungnahmen und eigenen Aufzeichnungen. An den Wänden Fotos von Kindern: im Babyalter, mit Sonnenbrille im Garten, beim Kuscheln mit den Geschwistern. Auch ein selbstgebastelter Bilderrahmen hängt hier. Darauf zu sehen sind fünf Menschen: Birgit K. selbst,…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 9. Mai 2014 um 12:51pm — Keine Kommentare

Existenzvernichtung durch Jugendamt und Frauenhaus

http://www.ptext.net/pressemitteilung/existenzvernichtung-jugendamt-frauenhaus-776712

07.05.2014 - 19:00 - Kategorie: Kinder und Familie - (ptext)

Der Bürgerinitiative Kinderrechte wurde folgender Fall zur Kenntnis gebracht: Eine Mutter von 2 Kindern wurde aus dem gemeinsamen Haushalt mit dem Kindesvater wegen Tätlichkeiten gegen ihn polizeilich weggewiesen. Das Jugendamt riet der…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 9. Mai 2014 um 12:38pm — Keine Kommentare

Infostand gegen Jugendamtswillkür

http://www.meinbezirk.at/wien-22-donaustadt/politik/infostand-gegen-jugendamtswillkuer-d942011.html

Wien: Donauzentrum | Am Samstag, den 10.5.2014 findet von 10:00 bis 12:00 der monatliche Infostand der Bürgerinitiative Kinderrechte vor dem Donauzentrum (22, Dr. Adolf Schärf Platz 1) statt. Unsere Forderungen: Anerkennung und gesetzliche Regelungen zur Elterlichen…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 7. Mai 2014 um 7:12pm — Keine Kommentare

Existenzvernichtung durch Jugendamt und Frauenhaus

Der Bürgerinitiative Kinderrechte wurde folgender Fall zur Kenntnis gebracht: Eine Mutter von 2 Kindern wurde aus dem gemeinsamen Haushalt mit dem Kindesvater wegen Tätlichkeiten gegen ihn polizeilich weggewiesen. Das Jugendamt riet der Kindesmutter, den Vater anzuzeigen und anzugeben, er habe sie verletzt, sonst könne sie nicht im Frauenhaus untergebracht werden. Der Kindesvater, der die Kinder vom Kindergarten abholen wollte, wurde unter einem Vorwand der Sozialarbeiterin zu einem Gespräch…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 7. Mai 2014 um 7:08pm — 3 Kommentare

Ein unvollständiger Tatsachenbericht von der Front des Krieges gegen die Zivilbevölkerung hier zu Lande

06.05.2014 - Update 09.05.2014

Gnadenloseste Decadence - Teile und Herrsche - Qui bono?:



Während die Herrschaftsnomenklatura hier und jetzt, am 05.05.2014 (Livestream aus dem Parlament) Scheinaufarbeitung der Befreiung des KZ Mauthausen mittels unappetitlicher Mickey-Mouse-Musical-Idylle heuchelt,

-

Sozialminister Rudolf Hundsdorfer, welcher zeitgenössische Massenverarmung, Massenversklavung und Massenverelendung, sowie…

Fortfahren

Hinzugefügt von Peter Ruzsicska am 6. Mai 2014 um 9:30pm — Keine Kommentare

Palästina wird Mitglied von acht UNO-Abkommen

http://www.suedostschweiz.ch/politik/palaestina-wird-mitglied-von-acht-uno-abkommen

Palästina ist seit Freitag Mitglied von fünf UNO-Abkommen. Dazu gehören nach UNO-Angaben die Konvention gegen Folter, gegen Diskriminierung der Frauen, zur Beseitigung von Rassendiskriminierung, für die Rechte von Behinderten und für Kinderrechte.

Palästinenserpräsident Abbas (links) unterzeichnet…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 6. Mai 2014 um 7:01pm — Keine Kommentare

Pädophile setzten Kind (5) als Lockvogel ein

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/paedophile-setzten-kind-5-als-lockvogel-ein-article1838127.html

KINDERPORNO-RING

05. Mai 2014 16:47 Uhr, dpa/B.Z. | Aktualisiert 22:37

Nach der Razzia in Sachsen-Anhalt gibt es neue Erkenntnisse. Die Nichte (5) eines Verdächtigen soll Lockvogel gewesen sein.

nicht mit Facebook verbundennicht mit Twitter…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 6. Mai 2014 um 6:48pm — Keine Kommentare

Enkel-Großeltern

Die Beziehung der Enkel zu ihren Großeltern wurde mM von der Natur als unentbehrlich erachtet und daher als eine Art conditio sine qua non für ein erfolgreiches Heranwachsen eingerichtet. Um diese Beziehung unter allen Umständen zu gestalten, zu erhalten und zu schützen, ließ die Natur beide Teile, die Enkel und die Großeltern, durch sie profitieren:

Großeltern helfen Enkeln die Welt zu begrüßen,                         

Enkel helfen Großeltern…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 1. Mai 2014 um 11:30am — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen