Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

August 2014 Blog-Beiträge (14)

WO BLEIBT DIE DEMO VOR DER BRITISCHEN BOTSCHAFT?

http://www.orf-watch.at/Kritik/2014/08/251

Hier ist ein gemeinsames Thema für BIK, Ex-Heimkinder und Opfer-Solidarität

und keiner geht hin. , , .

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 28. August 2014 um 5:37pm — Keine Kommentare

Missbrauchsskandal in England: Autorin des Untersuchungsberichts kritisiert Behörden

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/missbrauch-in-rotherham-in-england-polizeichef-bittet-um-verzeihung-a-988442.html

London - Das Ausmaß der sexuellen Ausbeutung von Kindern im englischen Rotherham klingt ungeheuerlich: Zwischen 1997 und 2013 sollen 1400 Kinder und Jugendliche Opfer von Vergewaltigern und Schleusern geworden sein - das ist in einem…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 28. August 2014 um 11:12am — 1 Kommentar

Tirol: Gefährdungsmeldungen bei Jugendamt nehmen ab

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/8881271-91/gef%C3%A4hrdungsmeldungen-bei-jugendamt-nehmen-ab.csp

Rund 800 Innsbrucker Kinder müssen vom Jugendamt betreut werden. 370 Minderjährige wurden aus ihren Familien genommen.

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Knapp zwei Wochen noch, dann werden im Innsbrucker Jugendamt wieder die Telefone heißlaufen:…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 28. August 2014 um 11:09am — 1 Kommentar

http://m.focus.de/panorama/welt/sexuell-missbraucht-in-einer-stadt-1400-kinder-wurden-opfer-von-kinderschaendern-in-rotherham_id_4086658.html

Ein Einzelfall?

In Graz mussten 2014 die Heime der Jugendämter geschlossen werden, weil anders den fortgesetzten sexuellen Missbräuchen nicht beizukommen war.

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 27. August 2014 um 9:17pm — 1 Kommentar

Der nette Mordverdächtige

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/3858967/Der-nette-Mordverdaechtige?parentid=0&act=2&isanonym=null

GRAZ: MORD BEI DROGENPARTY / TATORT

Der 16-Jährige, der bei einer Drogenparty einen Freund erschossen haben soll, war laut Privatgutachtern völlig harmlos. Das Jugendamt glaubte das.

23.08.2014 | 18:27 | von Wolfgang…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. August 2014 um 1:52pm — Keine Kommentare

Frau klagt Land auf Schmerzensgeld

http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2663655/

Eine 53-jährige Frau klagt das Land Vorarlberg auf Schmerzensgeld. Die Frau lebt heute in Niederösterreich, ist aber in einer Pflegefamilie in Dornbirn aufgewachsen. Dort soll sie von der Pflegemutter misshandelt und vom Bruder in der Pflegefamilie sexuell missbraucht worden sein.

Die Frau kam im Jahre 1961 als drei Monate altes Kind in eine Dornbirner Pflegefamilie. Dort…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 20. August 2014 um 12:30pm — 1 Kommentar

Baby misshandelt: Eltern unter Verdacht

http://kaernten.orf.at/news/stories/2662658/

Ein kleines Mädchen soll von seinen Eltern schwer misshandelt worden sein. Der Vorfall ereignete sich schon vor einem halben Jahr, damals war das Kind sieben Monate alt. Das Kind dürfte bleibende Schäden durch ein Schütteltrauma davontragen.

Das damals sieben Monate alte Mädchen wurde geschüttelt, so lange und so stark, dass es dabei schwerst verletzt wurde. Das Kleinkind…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 13. August 2014 um 9:42am — Keine Kommentare

Theater/Bilanz aus der Hölle

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/650304_Bilanz-aus-der-Hoelle.html

John heißt er. Seine Kindheit ist ein schockierender Alptraum. Dass er mit zehn Jahren kurzzeitig vom Jugendamt abgeholt wird, ist dabei noch eine fast paradiesisch anmutende Anekdote. Er muss zusehen, wie sein gewalttätiger Vater seine schwangere Mutter so massiv…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 7. August 2014 um 2:13pm — Keine Kommentare

Entführung in Wien: Vierjähriger in Auto gezerrt

http://www.krone.at/Oesterreich/Entfuehrung_in_Wien_Vierjaehriger_in_Auto_gezerrt-Am_helllichten_Tag-Story-414453



Am helllichten Tag

04.08.2014, 16:00

Dramatischen Szenen mitten im 7. Wiener Gemeindebezirk: Zwei Unbekannte springen aus Lieferautos, zerren den kleinen Bernhard (4) in einen der Wagen und brausen mit quietschenden Reifen davon.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 5. August 2014 um 2:06pm — 1 Kommentar

Akteneinsicht Jugendamt für alle Eltern in Wien

Bescheid MA 11-816493-2014 vom 21.7.2014: "Auskünfte zu einem Gefährdungsabklärungsverfahren und eine Einsicht in die enstprechende Dokumentation sind ausschließlich nach den Bestimmungen der §§ 12 und 15 des WKJHG 2013 zu gewähren und stehen nur den betroffenen Kindern und Jugendlichen, sowie den Eltern oder sonst mit der Pflege und Erziehung betrauten Personen zu..." unterzeichnet Mag. Josef Hiebl

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. August 2014 um 11:00pm — 1 Kommentar

Obsorge-Streit in Wien spitzt sich zu:

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/niederoesterreich/Mutter-verkauft-Kinder-um-30-000-Euro/152851234

Mutter verkauft Kinder um 30.000 Euro

20-Jährige will Geld binnen 14 Tagen.

„Ich will meine beiden Kinder zurück. Das ist ein Skandal. Ich verstehe überhaupt nicht, wie meine Ehefrau so agieren kann“, sagt Denis D. (21) zu ÖSTERREICH. Mehr als zwei…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 3. August 2014 um 10:22am — 1 Kommentar

Entschließungsantrag gegen PAS gefordert 10.7.2014

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/A/A_00572/imfname_358212.pdf

FPÖ will Elterliche Entfremdung als Kindesmissbrauch unter Strafe stellen

FPÖ-Justizsprecher Harald Stefan weist auf das Problem der sogenannten Elternentfremdung hin und spricht in diesem Zusammenhang von "einer Art Kindesraub", bei der ein Elternteil das Kind als Besitz erklärt und die meist tief…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 3. August 2014 um 10:00am — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen