Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Alle Blog-Beiträge (1,906)

Volksanwaltschaft: Kinder- und Jugendpsychiatrie Österreichs unterversorgt

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2018/PK0626/index.shtml

Wien (PK) – Psychisch kranke Kinder und Jugendliche können in Österreich nicht automatisch mit einer altersgerechten Behandlung rechnen. Oft werden sie aufgrund von Platzmangel in die Erwachsenenpsychiatrie gesteckt, erhob die Volksanwaltschaft bei Kontrollbesuchen im Vorjahr. Neben einer Ausweitung der stationären Kinder- und…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 7. Juni 2018 um 7:49am — 1 Kommentar

Das überholte Prinzip „Einer erzieht, einer zahlt“

Viele Mütter hingegen vermuten, dass hinter den Wünschen nach mehr Zeit mit dem Kind eigentlich der Wunsch steht, weniger Unterhalt zahlen zu müssen – und wehren sich gegen die erzwungene Aufteilung der Kinder. Sie fürchten zudem, dass das ständige Pendeln ohne echten Lebensmittelpunkt für Kinder zu stressig ist. Der ideologische Grabenkampf zwischen Väterrechtlern und Mütterlobby könnte tiefer nicht sein.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 7. Juni 2018 um 12:39am — Keine Kommentare

Nach der Trennung: Wie Väter um Kontakt zu ihren Kindern kämpfen

Fthenakis: Der Kindeswille müsse differenziert bewertet werden. "Er darf einerseits nicht vorschnell als manipuliert abgetan und übergangen werden. Andererseits ist der Kindeswille auch nicht mit dem Kindeswohl gleichzusetzen, ein Argument, das von der betreuenden Mutter in der Regel mit Vehemenz vertreten wird." …

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 6. Juni 2018 um 8:25am — 1 Kommentar

Kinderrechte Familienrecht Gemeinsame Obsorge

Anfrage eines Scheidungsvaters, dessen gemeinsame Obsorge nur auf dem Papier besteht

An die

Freiheitliche Partei Österreichs…

Fortfahren

Hinzugefügt von Gerhard Männl am 5. Juni 2018 um 11:16pm — 1 Kommentar

Zahlen aus Deutschland

143 Kinder im Jahr 2017 getötet. 13539 Kinder als Opfer sex. Missbrauchs registriert. https://twitter.com/bka/status/1003944210280714243/photo/1

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 5. Juni 2018 um 4:48pm — Keine Kommentare

Überraschung

Jugendamt umgeht Familiengericht häufig

https://www.waz.de/staedte/bottrop/jugendamt-umgeht-familiengericht-haeufig-id6670793.html

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 3. Juni 2018 um 11:12pm — Keine Kommentare

Umweltausschuss bringt Quecksilber-Verbot auf den Weg

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2018/PK0608/index.shtml

Wien (PK) - Mehrere Neuerungen im Umgang mit Chemikalien brachte heute der Umweltausschuss des Nationalrats mit den Stimmen von ÖVP, FPÖ und NEOS auf den Weg: Quecksilber soll demnach weitgehend verboten werden, für medizinisch genutzte Chemikalien wird gemäß EU-Vorgaben eine eigene Meldestelle aufgebaut. Obwohl alle Abgeordneten das…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 31. Mai 2018 um 7:01am — Keine Kommentare

Studie zum schrittweisen Glyphosat-Ausstieg angelaufen

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2018/PK0623/index.shtml

Wien (PK) – Mit einer Reihe von Verhandlungsgegenständen zum Pflanzenschutz setzte sich heute der Landwirtschaftsausschuss auseinander. Während sich die Abgeordneten bei dem neuen Pflanzenschutzgesetz einig waren, sorgte der Ausstieg aus Glyphosat für Diskussionen. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger sagte im Ausschuss, dass der…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 31. Mai 2018 um 6:59am — Keine Kommentare

Heimopferrenten: Hearing im Sozialausschuss zu geplanter Gesetzesnovelle

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2018/PK0609/index.shtml

Wien (PK) – Noch vor dem Sommer wollen die Abgeordneten einige Lücken im Heimopferrentengesetz schließen. Unter anderem sollen auch Personen, die als Kinder oder Jugendliche in Krankenanstalten, Psychiatrieeinrichtungen oder in privat geführten Kinderheimen schwer misshandelt wurden, Anspruch auf die im vergangenen Jahr…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 30. Mai 2018 um 1:56pm — 1 Kommentar

Zahl der Kindesabnahmen steigt

http://salzburg.orf.at/news/stories/2915750/

In Salzburg steigt die Zahl der Kindesabnahmen durch das Jugendamt jährlich an - genauso wie der Bedarf bei ambulanter sozialpädagogischer Betreuung. Der Hautgrund dafür: Schulen, Kindergärten oder Nachbarn schlagen öfter Alarm.

Das Jugendamt der Stadt Salzburg untersuchte jetzt in einer Studie, was Kindesabnahmen bewirken und wie sie erlebt wurden. Denn die Gründe, weshalb…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 30. Mai 2018 um 1:51pm — Keine Kommentare

Vermisst: Polizei bietet Prävention

https://oe1.orf.at/player/20180524/514098

In Österreich gelten derzeit 1.267 Menschen als vermisst. 75 Prozent davon sind Kinder und Jugendliche, die meisten von ihnen sogenannte Heimkinder, die in Einrichtungen untergebracht sind. Die Polizei hat nun das Projekt "Heimvorteil" gestartet, um diese Kinder und Jugendlichen zum Bleiben zu bewegen.

Gestaltung: Barbara…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 26. Mai 2018 um 11:24am — Keine Kommentare

Angeblicher Hundebiss: Misshandeltes Baby ist gestorben

http://www.waz-online.de/Nachrichten/Der-Norden/Osnabrueck-Misshandelter-Saeugling-stirbt-an-seinen-Verletzungen

Der Säugling, der vergangene Woche von seinem Vater geschlagen worden war, ist am Mittwoch im Krankenhaus in Osnabrück verstorben. Zuvor behauptete die Familie, ein fremder Hund hätte das Baby gebissen.

Die Polizei hat den 24-jährigen Vater…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. Mai 2018 um 8:11am — Keine Kommentare

Volksanwaltschaft kritisiert Kindesabnahmen

https://oe1.orf.at/player/20180518/513785

Die Volksanwaltschaft kritisiert, dass in manchen Bundesländern Jugendämter besonders viele Kinder bei Pflegeeltern und in Wohngemeinschaften unterbringen. Demnach gibt es vor allem in der Steiermark und in Wien viele Kindesabnahmen, während in Tirol mehr Kinder bei ihren leiblichen Eltern wohnen. Die Volksanwaltschaft kritisiert auch, dass Kinder oft weit weg von…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 24. Mai 2018 um 8:08am — Keine Kommentare

Kindesmissbrauch: So oft werden Frauen zu Sex-Täterinnen!

Wenn Frauen zu Sex-Täterinnen werden, werden die Fälle oft nicht publik. Der Grund dafür ist auch, dass Pädophilie oft Männern zugeschrieben wird. "Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, warnte man immer vor fremden Männern, die einem Häschen zeigen oder Schokolade anbieten wollen. Vor fremden Frauen wurden wir nicht gewarnt", sagt Psychiaterin Nahlah Saimeh. …

Fortfahren

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 22. Mai 2018 um 10:38pm — Keine Kommentare

ANGRIFF AUF SÄUGLING: JUGENDAMT ERHIELT IM VORFELD HINWEISE AUS DER FAMILIE

https://www.tag24.de/nachrichten/osnabrueck-jugendamt-hund-attacke-baby-saeugling-lebensgefahr-haftbefehl-luege-toschlag-587891

SCHON WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT: JUGENDAMT WUSSTE VON MISSSTÄNDEN

Osnabrück - Im Fall des lebensgefährlich verletzten Säuglings aus Osnabrück (TAG24 berichtete) hat das Jugendamt schon während der Schwangerschaft…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 22. Mai 2018 um 7:17am — 1 Kommentar

Entführung verhindert

Zitat Sven Gründel:  Gewusst? "Über 70 % der Kindesentführungen begehen Mütter." - Da hat es nicht geklappt

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.flughafen-stuttgart-kindesentfuehrung-verhindert-aufmerksame-polizistin-greift-ein.b98198bb-0073-4aec-ac8a-3e816a7cbe7e.html

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 21. Mai 2018 um 10:47pm — Keine Kommentare

Eine wahre undurchsichtige Sache, liebe Jugendämter

http://steiermark.orf.at/news/stories/2913511/

Verdient etwa da wer ein bisserl zusätzlich? Warum sind steirische Kinder...?

Fragen über Fragen....

Hinzugefügt von Herbert Fürdank-Hell am 18. Mai 2018 um 1:36pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen