Forum

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Laszlo Barki 23. Dez 2017. 24 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 30. Okt 2017. 4 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Ueber Machtmissbrauch und Behoerdenwillkuer durch das Jugendamt Salzburg-Umgebung

Gestartet von Michael Krammer. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Aug 2017. 1 Antwort

Liebe Gemeinde, angesichts des anhaltenden und himmelschreienden Unrechts ausgehend von gewissen Mitarbeitern des Jugendamts Salzburg-Umgebung, habe ich mich dazu entschlossen, die Parteilichkeit,…Fortfahren

Familien Gerichts Hilfe das kann doch nicht sein

Gestartet von Kristina Buri. Letzte Antwort von Kristina Buri 2. Jun 2017. 19 Antworten

Also die Kinder von meine Lebensgefährte worden zu uns von die Mutter übersiedelt so wollte es Gericht und wir auch. Die Mutter Luiza Y. Aus Wien eine judin hat die Kinder vernachlässig. Sie hat auch…Fortfahren

Alle Blog-Beiträge (1,728)

Parental Alienation und Neo-Marxistische Gesellschaftsideologie

http://parentalalienationaustria.blogspot.co.at/2013/05/seelische-grausamkeit-kindern-im-rahmen.html

Seelische Grausamkeit an Kindern im Rahmen von Elternentfremdung

Bei Kindern haben insbesondere seelische Grausamkeit und schwere Vernachlässigung durch wichtige Bezugspersonen, vor allem, wenn diese sehr früh in der Kindheit beginnen und wiederholt erlebt werden,…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Januar 2013 um 10:00am — Keine Kommentare

Mehr Kontrolle für Jugendämter 3.9.2012

http://oe1.orf.at/artikel/316044

Österreichs Jugendämter sollen künftig stärker gerichtlich kontrolliert werden. Hintergrund ist, dass die derzeitige Rechtslage bei Kindeswegnahmen möglicherweise den Menschenrechten widerspricht. Bei "Gefahr in Verzug" kann die Jugendwohlfahrt Kinder aus Familien nehmen – ohne Prüfung durch ein unabhängiges Gericht.

Morgenjournal, 3.9.2012



Bernt Koschuh

Keine Überprüfung bei…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 3. September 2012 um 11:00pm — Keine Kommentare

Nazi-Methoden der Jugend-„Fürsorge“

http://salzburg.orf.at/news/stories/2548120/

Ein 74-jähriger Zeitzeuge wirft dem Staat vor, ihm seine Jugend gestohlen zu haben. Dabei hätten zuständige Stellen der Republik die Distanz zu Methoden des früheren Naziregimes vermissen lassen. Und noch immer werde Verantwortung abgeschoben.

Funktionärinnen der nationalsozialistischen „Fürsorge“ hätten ihn seiner Mutter damals kurz nach…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 28. August 2012 um 10:30pm — Keine Kommentare

Willkürliche Fremdunterbringung bei Kindern durch Rechtschutzlücke?

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120124_OTS0017/willkuerliche-fremdunterbringung-bei-kindern-durch-rechtschutzluecke

Wien (OTS) - Österreichs Politik spricht "von Willkür der

Jugendwohlfahrt" und "negativem" "Trend der Fremdunterbringungen" so

NRAbg. Mag.a. Daniela Musiol, und "von freiheitsentziehenden

Maßnahmen..." "in"…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 23. Januar 2012 um 11:30pm — Keine Kommentare

Irmgard Griss: "Keine Entschuldigung für lange Verfahren"

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/2916343/irmgard-griss-keine-entschuldigung-fuer-lange-verfahren.story

Zuletzt aktualisiert: 05.01.2012 um 20:06 UhrKommentare

Ex-OGH-Präsidentin Irmgard Griss kritisiert lange Verfahren und Fluktuation bei Familienrichtern.

Ex-OGH-Präsidentin Irmgard Griss

Foto © APAEx-OGH-Präsidentin…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 5. Januar 2012 um 9:30am — Keine Kommentare

„Gewalt ja, sexueller Missbrauch nein“

http://news.orf.at/stories/2084786/2084792/

Der Wiener Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch (SPÖ) hatte bereits eine neue Kommission zur Untersuchung der Missbrauchs- und Gewaltvorwürfe in dem bereits aufgelassenen Wiener Kinderheim im Schloss Wilhelminenberg in Aussicht gestellt. Der Leiter des Wiener Jugendamts (MA 11), Johannes Köhler, will nun die Vorwürfe der zwei Opfer von einer externen Kommission „genau überprüft…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 18. Oktober 2011 um 11:30pm — Keine Kommentare

Wiener Heimkinder für Sexpartys "gemietet"?

http://www.krone.at/Oesterreich/Wiener_Heimkinder_fuer_Sexpartys_gemietet-Unfassbare_Vorwuerfe-Story-199296

Ein unfassbarer Fall von möglichem Missbrauch Wiener Heimkinder wird jetzt erneut aufgerollt. Ein Unternehmer soll in den 90er-Jahren immer wieder Buben und Mädchen zu privaten Sexpartys bestellt haben. Laut Anzeige seien Beweisfotos, die ein Zeuge an die…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 11. Mai 2010 um 12:30pm — Keine Kommentare

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

1999

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen