Forum

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell am Donnerstag. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Blog von Bürgerinitiative Kinderrechte – Juni 2017 archivieren (20)

USA Kleinkinder sterben Hitzetod im Auto - weil ihre Mutter sie zur Strafe dort eingesperrt hat

Eine Zweijährige und ihr 16 Monate altes Brüderchen sind im US-Staat Texas von ihrer Mutter ins Auto gesperrt worden und an Überhitzung gestorben. Die Frau habe ihnen "eine Lehre erteilen" wollen, berichtete unter anderem die "Washington Post" unter Berufung auf Polizeiangaben.

Kinder sollten bestraft werden

Der 36-Jährige (in orange) recherchierte vor seiner Tat im Netz. Das Gericht verurteilte ihn zu einer lebenslanger Haftstrafe.

US-BUNDESSTAAT GEORGIA

Gericht…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 27. Juni 2017 um 12:54pm — Keine Kommentare

Medikalisierte Kindheiten

https://www.uibk.ac.at/congress/medikalisiertekindheiten/

Die neue Sorge um das Kind vom ausgehenden 19. bis ins späte 20. Jahrhundert

Internationale Konferenz

Donnerstag, 29. Juni - Samstag, 1. Juli 2017

Übersicht / iCalendar (.ics)

Institut für Erziehungswissenschaft

Standortbeschreibung / Lageplan

Programm & Beiträge der Tagung

Programm /…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. Juni 2017 um 7:52am — Keine Kommentare

"Meinem Kind wird Bildung verwehrt!"

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/900237_Meinem-Kind-wird-Bildung-verwehrt.html

Von Werner Reisinger

Wien. Verschwörungstheorien, rechte Esoterik und Ablehnung von Politik und Gesellschaft erleben aktuell eine enorme Konjunktur. Die Misere im Bildungssystem lässt immer mehr Eltern zu - vermeintlich - alternativen Angeboten greifen. Auf…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 25. Juni 2017 um 7:51am — Keine Kommentare

Härtere Bandagen im Kampf ums Kind

Rückführungen: Bei Entführung durch einen Elternteil nach Österreich soll Kriminalpolizei nach Kindern fahnden.

Ricardo Peyerl Ricardo Peyerl 18.06.2017, 06:00 17 Shares

Etwa 60 bis 70 Mal pro Jahr wird über Landesgrenzen hinweg an einem Kind gezerrt. Ein Elternteil hat sich mit dem Nachwuchs mehr oder weniger heimlich in ein anderes Land abgesetzt, der allein zurück gebliebene fordert die gerichtlich erzwungene Kindesrückführung. Das dauert Monate, mitunter Jahre, dem Europäischen…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 22. Juni 2017 um 7:45am — Keine Kommentare

"Mama ist tot": Mann wollte Kind entführen

http://www.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/-Deine-Mama-ist-tot---So-wollte-Mann-Kind-entfuehren-46532522

Am Dienstag in der Früh wollte ein bislang Unbekannter ein Mädchen am Weg zur Schule nach Eichgraben ins Auto locken - mit einer perfiden Aussage.

Ein Unbekannter wollte eine Volksschülerin in sein Auto locken, sie fiel aber nicht auf…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 18. Juni 2017 um 7:00am — Keine Kommentare

Baby (7 Monate) starb an veganer Ernährung

http://www.bild.de/news/ausland/baby/stirbt-an-veganer-ernaehrung-eltern-verurteilt-belgien-52201918.bild.html

15.06.2017 - 14:18 Uhr

Als Lucas starb, war er sieben Monate alt. Er wog nur 4,3 Kilo – halb so viel, wie normale Säuglinge in diesem Alter. Seine Eltern hatten ihm Milch vorenthalten, ihn ausschließlich mit pflanzlichen Ersatzstoffen gefüttert.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 18. Juni 2017 um 6:58am — Keine Kommentare

Bluttat in Altenfeld Jugendamt wusste von häuslicher Gewalt – Quelle: http://www.mz-web.de/27805242 ©2017

http://www.mz-web.de/thueringen/bluttat-in-altenfeld-jugendamt-wusste-von-haeuslicher-gewalt-27805242

Altenfeld -

Nach dem tödlichen Familiendrama in Altenfeld (Ilm-Kreis) liegt das erste Obduktionsergebnis vor. Demnach ist der vier Jahre alte Junge verblutet, wie Staatsanwältin Anette Schmitt-ter Hell am Freitag sagte. Ursache seien mehrere Stichverletzungen. Ärzte…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 18. Juni 2017 um 6:54am — 1 Kommentar

Die Jugendämter und das Kindeswohl - Versagen der Justiz (Teil II)

https://deutsch.rt.com/inland/52097-jugendamter-und-kindeswohl-versagen-justiz/

Die Zahl defekter Familien steigt, Kinder sind diejenigen, die am meisten darunter leiden. Die Jugendwohlfahrtsträger haben den Auftrag, einzugreifen, wenn das Kindeswohl gefährdet ist. Nicht selten legen sie diesen Begriff jedoch überaus frei aus.

Burkhard Schön und sein 6-jähriger Sohn lebten glücklich auf…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Juni 2017 um 7:58am — Keine Kommentare

Mutter lässt Kinder im Auto - jetzt sind beide Mädchen tot

http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/texas--mutter-laesst-kinder-stundenlang-im-auto---und-beide-sterben-7489582.html

Die Schwestern Addyson und Brynn aus Texas wurden nur zwei und ein Jahr alt. Ihre Mutter hatte die beiden Mädchen 15 Stunden lang in einem heißen Wagen sitzen lassen - absichtlich.

"Das ist mit Abstand der schrecklichste…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Juni 2017 um 7:56am — Keine Kommentare

Jugendamt Graz: Bereitschaftsdienst zieht Bilanz

http://steiermark.orf.at/news/stories/2848722/

Hilfe kennt keine Uhrzeit. Deshalb ist der Bereitschaftsdienst des Grazer Jugend- und Familienamts rund um die Uhr für Kinder und Eltern da. Das Angebot wird oft in Anspruch genommen - im Vorjahr wurden fast 1.000 Beratungen durchgeführt.

Insgesamt sieben Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter des Bereitschaftsdienstes im Grazer Amt für Jugend und Familie stehen Familien…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 14. Juni 2017 um 7:53am — Keine Kommentare

Vatertag: Entfremdete Väter haben wenig Grund zum Feiern

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170608_OTS0088/vatertag-entfremdete-vaeter-haben-wenig-grund-zum-feiern

Trennungs-Kinder ohne Vaterkontakt entwickeln pathologische Ablehnung – „Alienation Syndrom“

Wien, Graz (OTS) - Am Vatertag gibt es für Trennungskinder ohne Kontakt zum Papa wenig Grund zum Feiern, ebenso wenig wie für die „entsorgten Väter“.…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 10. Juni 2017 um 8:25am — Keine Kommentare

Familiengerichtshilfe bringt Qualitätsverbesserung, aber keine Verfahrensbeschleunigung

http://www.oe-journal.at/index_up.htm?http://www.oe-journal.at/Aktuelles/!2017/0617/W1/40706pkJustiz.htm

Justizminister Brandstetter legt Studie über erste Erfahrungen mit dem Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013 vor

Wien (pk) - Die Familiengerichtshilfe hat sich weitgehend bewährt. Das Justizministerium kommt in einer Evaluationsstudie (III-402 d.B.) zu dem Schluss, dass sich…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 10. Juni 2017 um 8:25am — Keine Kommentare

Nationalrat gegen Beratungsstellen für ungewollt Schwangere

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2017/PK0673/index.shtml

Wien (PK) – Die Schaffung einer bundesweiten Beratungsstelle für ungewollt Schwangere wurde lebhaft in der heutigen Nationalratssitzung mehrheitlich abgelehnt. Der Antrag des fraktionslosen Mandatars Marcus Franz sei ein Eingriff in die Frauenrechte, begründete die SPÖ ihre Ablehnung, die ÖVP verwies auf die vorhandenen 380 Beratungsstellen in…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 10. Juni 2017 um 8:24am — Keine Kommentare

Tod auf Malta Leiche von deutschem Teenager entdeckt – Organe fehlten

http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/tod-auf-malta-leiche-von-deutschem-teenager-entdeckt---organe-fehlten-27030924

Valetta/Oldenburg -

Rätselhafter Tod auf Malta: Bis heute ist unklar, was mit einem 17-jährigen Jungen aus Oldenburg passierte, der im Juli 2016 tot auf Malta gefunden wurde.

Die Leiche des jungen Mannes war in einer…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 2:00pm — Keine Kommentare

14-Jähriger flüchtet vorm Jugendamt auf zwölf Meter hohen Baum

https://www.hitradio-rtl.de/beitrag/14-jaehriger-fluechtet-vorm-jugendamt-auf-zwoelf-meter-hohen-baum-449591/

In Neustadt im Vogtland ist ein 14-Jähriger vorm Jugendamt abgehauen und auf einen Baum geflüchtet.

Die Feuer­wehr musste den Jugend­li­chen am Montag­nach­mittag aus zwölf Metern Höhe retten.

Nach etwa einein­halb Stunden in der Baumkrone…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 8:15am — 1 Kommentar

Kindesmörderin wurde als Pflegemutter eingesetzt

„Wurde als Kind gequält“— Ein heute 51 Jahre alter Mann erhebt schwere Vorwürfe — Jugendamt soll weggeschaut haben

GRAZ — In der Steiermark soll in den 1970ern und 1980ern eine verurteilte Kindesmörderin als Pflegemutter Kinder gequält haben. Das berichtete gestern das Ö1-Morgenjournal. Eines der Kinder habe sich nach 2013 an das Land gewendet. Dort hieß es, dass man sich um eine Lösung bemühe. Die Volksanwaltschaft will als Kontaktstelle helfen.

Der heute 51 Jahre alte Mann…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 8:10am — 1 Kommentar

Kindsmörderin von Amt als Pflegemutter eingesetzt

Der Steirer, heute erwachsen, verfügt laut "Ö1" über Akten, die die Vorwürfe belegen würden. Demnach habe seine Großmutter den heute 51-Jährigen 1966 als Baby zu einer Pflegemutter gebracht, von der er 15 Jahre lang betreut wurde. Das Jugendamt Leibnitz sei informiert gewesen - und auch darüber, dass es sich bei der Frau um eine verurteilte Kindsmörderin handelte.

Die Zeit bei der Pflegemutter schildert der Steirer als Horror. Aber auch Nachbarn hätten Alarm geschlagen. Als der…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 8:09am — Keine Kommentare

Amt duldete Kindsmörderin als Pflegemutter

http://steiermark.orf.at/news/stories/2846870/

Seine Pflegemutter war eine verurteilte Kindsmörderin, und das Jugendamt soll davon gewusst haben - diese Vorwürfe erhebt ein heute erwachsener Mann. Eine Entschädigung vom Land habe er bisher aber nicht bekommen, sagt er.

Es sei seine Großmutter gewesen, die den heute 51-Jährigen 1966 als Baby in einem Wäschekorb zur Pflegemutter brachte, erzählt der Betroffene. Und er…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 8:07am — Keine Kommentare

Jugendamt soll verurteilte Frau als Pflegemutter zugelassen haben

https://kurier.at/chronik/oesterreich/jugendamt-soll-verurteilte-frau-als-pflegemutter-zugelassen-haben/267.557.444

Eine Frau, die wegen Kindestötung verurteilt wurde, jedoch nach der Enthaftung trotzdem Pflegekinder aufnehmen durfte? "Solche Vorkommnisse sind heute ausgeschlossen", versichert ein Sprecher von Soziallandesrätin Doris Kampus, SPÖ. Aber: In…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 4. Juni 2017 um 8:01am — Keine Kommentare

Einhellige Zustimmung zur Heimopferrente in der Länderkammer

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2017/PK0644/index.shtml

Bundesrat: Präventivmaßnahmen müssen folgen 

Wien (PK) – All jene Opfer, die im Zeitrahmen vom 9. Mai 1945 bis 31. Dezember 1999 Opfer von Misshandlungen bzw. Missbrauch in Heimen und Internaten des Bundes, der Länder und der Kirche oder in Pflegefamilien geworden sind und dafür eine pauschalierte…

Fortfahren

Hinzugefügt von Bürgerinitiative Kinderrechte am 2. Juni 2017 um 8:06am — 1 Kommentar

Monatliche Archive

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen