Forum

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell am Donnerstag. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Jungendämter scheinen immer dort zu amtshandeln, wo sie nicht gebraucht werden - und dort, wo sie gebraucht werden, nicht zu amtshandeln

Bild

Killer-Vater hält sich bei ​Anklage-Verlesung Ohren zu

Der Industrie-Reiniger (geschieden, vier Kinder aus erster Ehe) warf am 14. Mai 2016 im Kokain-Rausch seine kleine Tochter Senna (†, zwei Monate) aus dem zweiten Stock eines Mietshauses in der Kantstraße in Frankenthal.

Das Baby starb an einem Schädel-Hirn-Trauma. Zuvor hatte der 32-Jährige Sennas Mutter Jesmira S. (20) und seine Tochter Joana (6) schwer mit dem Messer verletzt.

Seitenaufrufe: 64

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von thomas tiroch am 24. November 2016 um 5:36pm

Da sich die sOZIALARBEITERINNEN SELBER KEINER GEFAHR AUSSETZEN WOLLEN suchen sie sich die aus von denen sie denken das KEINE Gefahr ausgeht

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen