Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 17 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

34-Jähriger randalierte am Jugendamt: Zwei Verletzte

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/34-Jaehriger-randalie...

WIEN. Ein 34-Jähriger hat am Dienstag auf dem Jugendamt in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus randaliert und sich so massiv gegen seine Festnahme gewehrt, dass zwei Polizisten verletzt wurden.

(Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

Werbung

Luftverschmutzung erhöht Allergie- und Asthma-Risiko
Hier erfahren, wie Ozon, Stickstoff & Co. auf Allergiker wirken.

Grund für seinen Termin bei der Behörde war die geplante Abnahme seiner einjährigen Tochter. Da der 34-Jährige bereits als jähzornig bekannt war, hatte das Jugendamt zu dem Termin vorsorglich auch Polizisten "geladen". Trotzdem eskalierte die Situation: In Anwesenheit seiner kleinen Tochter und deren Mutter schleuderte der gebürtige Somalier den Computer-Bildschirm einer Sachbearbeiterin auf einen anderen Arbeitsplatz.

Gegen seine Festnahme setzte er sich durch Schläge und Tritte zur Wehr. Eine Beamtin erlitt nach Angaben von Polizeisprecher Harald Sörös Verletzungen an der Lendenwirbelsäule und an einem Knie, ihr Kollege musste wegen Schnittwunden an einer Hand verarztet werden. Den 34-Jährigen erwartet ob seines Gewaltausbruchs ein Verfahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Seitenaufrufe: 75

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen