Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Jun 3. 7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Grobe Fahrlässigkeit eines Jugendamt und Menschenrechtsverletzung

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Feb 8. 12 Antworten

Wen ich das Wort Jugendamt in meinen Mund nehme bekomme ich ein Gefühl des Unbehagens des Grauens des verlassen sein. Ein Gefühl das sich kein Mensch auf Erden vorstellen kann.1966 Ein Baby das als…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Jan 22. 26 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Angeblicher Hundebiss: Misshandeltes Baby ist gestorben

http://www.waz-online.de/Nachrichten/Der-Norden/Osnabrueck-Misshand...

Der Säugling, der vergangene Woche von seinem Vater geschlagen worden war, ist am Mittwoch im Krankenhaus in Osnabrück verstorben. Zuvor behauptete die Familie, ein fremder Hund hätte das Baby gebissen.

Die Polizei hat den 24-jährigen Vater des toten Säuglings verhaftet.
Die Polizei hat den 24-jährigen Vater des toten Säuglings verhaftet. Quelle: dpa

ANZEIGE Osnabrück
Ein wahrscheinlich von seinem Vater geschlagener Säugling aus Osnabrück ist tot. Das Kind starb an seinen schweren Verletzungen, sagte am Mittwoch ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück.

Die Familie des Säuglings hatte in der vergangenen Woche zunächst behauptet, ein fremder Hund habe den Jungen schwer verletzt. Untersuchungen zeigten, dass die Verletzungen nicht von einem Hund stammten. Der 24 Jahre alte Vater hatte daraufhin gestanden, das Kind geschlagen zu haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die genaue Todesursache müsse bei einer Obduktion geklärt werden. Er rechne am späten Nachmittag mit Ergebnissen, sagte der Sprecher.

Von dpa

Seitenaufrufe: 9

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen