Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

AVISO: JETZT - Liste Pilz: Donnerstag, 19.09.2019, 09:30 Uhr - PK Maria Stern: Kindesabnahmen durch das Jugendamt

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190918_OTS0128/aviso-jetz...

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz von Maria Stern, Parteiobfrau und Frauensprecherin von JETZT - Liste Pilz, sowie weiteren Gästen.

Thema:

Kindesabnahmen durch das Jugendamt.

Nachdem JETZT - Liste Pilz im Frühling 2018 eine Pressekonferenz zum Thema Kindesabnahmen abhielt, wurden der damalige Klubobmann Peter Kolba und Parteichefin Maria Stern mit E-Mails von Betroffenen geflutet.

Es fanden seitdem zahlreiche Gespräche mit betroffenen Eltern und ehemaligen Heimkindern und MitarbeiterInnen von Heimen bzw. Wohngemeinschaften statt, aus denen JETZT - Liste Pilz gesetzliche Reformvorschläge entwickelte.

TeilnehmerInnen:

Maria Stern - Parteiobfrau, Frauensprecherin, Bundeslistenplatz 2

Rechtsanwalt Mag. Josef Maitz

Betroffene Mutter

Zeit:

Donnerstag, 19.09., 09:30 Uhr

Ort:

Cafe Stein, Währinger Strasse 6-8, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:
partei.jetzt
Benjamin Weiser
0676 4275613
ben.weiser@partei.jetzt
https://partei.jetzt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLZ0002

Seitenaufrufe: 2

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen