Forum

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl Vor 11 Stunden. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Nov 15. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Okt 11. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

https://www.krone.at/1817166

Der Tod eines drei Monate alten Buben in Niederösterreich wird zum Kriminalfall: Am Mittwoch wurde der Vater (19) verhaftet. Er wird verdächtigt, das Kind, als es alleine in seiner Obhut war, geschüttelt und damit tödlich verletzt zu haben. Ärzte sprachen der Polizei zufolge von einem Schütteltrauma. Der 19-Jährige streitet bisher alles ab, am Donnerstagnachmittag wurde die U-Haft über ihn verhängt.

Chemie-Industrie
7 spannende Jobs in der Chemiebranche
Hervorragende Aussichten: Hier erfahren, wie Labortechniker, molekulare Biomediziner und Co. die Zukunft aktiv mitgestalten.
powered by Fachverband der Chemischen Industrie

Artikel teilen
Kommentare
47
Drucken
Der Säugling befand sich Ende Oktober in der Wohnung des 19-jährigen Vaters im Bezirk Neunkirchen. In der Nacht auf den 30. Oktober wurde laut Polizei die Rettung gerufen, nachdem der Vater das schwer verletzte Kind dessen ebenfalls 19-jährigen Mutter übergeben hatte - der Bub musste reanimiert werden. Dann wurde das Kind ins Krankenhaus Wiener Neustadt transportiert, die behandelnden Ärzte äußerten dort bereits den Verdacht von Fremdeinwirkung in Form eines Schütteltraumas.

(Bild: Helmut Horvath)
Bild: Helmut Horvath
Trotz intensivmedizinischer Versorgung verstarb der Bub am 14. November. Aufgrund der vorerst unklaren Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet. Weil der bestellte Gerichtsmediziner von Fremdverschulden sprach, ordnete die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt die Festnahme des Vaters an. Laut Polizei wird nun auf das schriftliche Gutachten des Gerichtssachverständigen gewartet.

U-Haft verhängt
Am Mittwoch wurde der Vater des verstorbenen Kindes verhaftet. In seiner Einvernahme stritt er jegliche Verantwortung ab. Der 19-Jährige wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt gebracht. Am Donnerstagnachmittag wurde die Untersuchungshaft über den Verdächtigen verhängt. Befristet ist diese nach Angaben einer Sprecherin des Landesgerichts Wiener Neustadt bis 13. Dezember, als Gründe wurden Tatbegehungs- und Fluchtgefahr angegeben. Ermittelt werde wegen Körperverletzung mit tödlichem Ausgang.

Seitenaufrufe: 9

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen