Forum

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino Mai 25. 0 Antworten

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 3. Apr 2019. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

ELTERN SEHEN TATENLOS ZU: ÜBERGEWICHTIGE FRAU SETZT SICH AUF MÄDCHEN (9), BIS ES TOT IST!

Pensacola (Florida/ USA) - Was ging nur in dieser Frau (64) aus Pensacola in Florida vor sich?! Die stark übergewichtige Veronica P. (rund 150 Kilogramm) setzte sich zur Strafe auf ihre neunjährige Cousine Dericka L., bis diese erstickte.

Ihre Begründung? Das Kind sei "außer Kontrolle" gewesen! Noch schockierender ist jedoch die Tatsache, dass die Eltern der kleinen Dericka tatenlos dem Treiben zusahen.

Dabei war Veronica P. zunächst nach neun Minuten aufgestanden, um nach der Kleinen zu sehen. Diese klagte, dass sie nicht atmen könne. Die unfassbare Reaktion von Veronica P.: Sie setzte sich zwei weitere Minuten auf das Mädchen!

Als sie dann wieder aufstand und die kleine Dericka regungslos auf der Couch lag, riefen die Eltern den Notruf. Doch jetzt war es zu spät. Die Ärzte konnten letzten Endes nur noch den Tod des Mädchens feststellen, berichtet "Pensacola NewsJournal".

Für die schreckliche Tat, die sich am Samstag ereignete, muss sich Veronica P. nun wegen Mordes und Grausamkeit gegenüber einer Schutzbefohlenen verantworten.

Auch die Eltern, die tatenlos zugesehen hatten, wie ihr Kind vor ihnen starb, wurden wegen Vernachlässigung ihres Kindes angeklagt.

Seitenaufrufe: 62

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2020   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen