Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 3. Apr 2019. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

INTERNET-PROGRAMM JAGT PÄDOPHILE IM SOCIAL WEB / CHATBOT GIBT SICH ALS 14-JÄHRIGES MÄDCHEN AUS.

http://www.mimikama.at/allgemein/internet-programm-jagt-pdophile-im...

Bilbao (pte003/12.07.2013/06:15) – Ein neues Programm ist in der Lage, sich im Internet als weiblicher Teenager auszugeben, um pädophile Straftäter ausfindig zu machen. Der von spanischen Entwicklern programmierte “Negobot” führt lebensechte Online-Konversationen und soll dem Gegenüber eine echte Person simulieren. 
Eine Einheit der spanischen Polizei prüft bereits den Einsatz des Undercover-Programms.

Es soll Teenager vor möglichen sexuellen Übergriffen schützen, die über das Internet angebahnt werden. Eingesetzt wird der sogenannte Chatbot vorerst in Foren, in denen pädophile Nutzer vermutet werden. Das Programm bringt sich zunächst eher passiv in allgemeine Diskussionen ein. Erfolgen Annäherungen, ändert Negobot sein Verhalten und das “Ziel” wird in die Falle gelockt.

AUTHENTIZITÄT DURCH SPIELTHEORIE

Um das Verhalten des Programms überzeugender zu machen, haben sich die Wissenschaftler der “Spieltheorie” bedient. Hierbei handelt es sich um ein mathematisches Entscheidungssystem, das das Verhalten des Gegenübers berücksichtigt. Negobot verfügt über unterschiedliche Persönlichkeiten und kann in seinen Konversationen sieben unterschiedliche Typen darstellen. Zusätzliche Details, wie absichtliche Tipp- und Sprachfehler sowie in der Jugendsprache gängige Abkürzungen sollen einen weiblichen Teenager ebenfalls authentischer darstellen.

Seitenaufrufe: 80

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2020   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen