Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Beate Klautzer Vor 22 Stunden. 14 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Okt 11. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons Mai 21. 0 Antworten

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Kinder- und Jugendhilfe quo vadis? Rechte.Chancen.Perspektiven

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2018/PK1213/index.shtml

Wien (PK) – "Kinder- und Jugendhilfe quo vadis? Rechte.Chancen.Perspektiven" – das ist der Titel der Parlamentarischen Enquete, zu der der Bundesrat am kommenden Mittwoch, dem 7. November von 10.00 bis 16.00 Uhr in den Großen Redoutensaal in der Hofburg einlädt. Bundesratspräsidentin Inge Posch-Gruska legt den Schwerpunkt ihres Vorsitzes in der Länderkammer vor allem auf das Thema Kinderrechte.

Sie eröffnet auch die Enquete. Die politischen Strategien zur Kinder- und Jugendhilfe werden von Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend, Juliane Bogner-Strauß, der niederösterreichischen Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und der Zweiten Wiener Landtagspräsidentin Veronika Matiasek umrissen. Nach Impulsreferaten von ExpertInnen gibt es drei Panels zu Spezialthemen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe: Krisenpflege und Pflegefamilien – aktuelle Herausforderungen; Übergänge – der Weg ins Erwachsenenwerden; Das Recht des Kindes auf Schutz, Versorgung und Teilhabe in der Kinder-und Jugendhilfe.

Das Schlussreferat hält Helmut Sax vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte. Die Enquete ist öffentlich und kann via Livestream auch auf der Website des Parlaments verfolgt werden (www.parlament.gv.at).

Veranstaltung: Parlamentarische Enquete des Bundesrats

Thema: Kinder- und Jugendhilfe quo vadis? Rechte.Chancen.Perspektiven

Zeit: Mittwoch, 7. November 2018, 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Hofburg, Großer Redoutensaal

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich dazu eingeladen. (Schluss) jan

Seitenaufrufe: 9

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Gerhard Männl am 7. November 2018 um 9:38am

Die Enquete ist öffentlich und kann via Livestream auch auf der Website des Parlaments verfolgt werden (www.parlament.gv.at).

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen