Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Massiver Anstieg bei Kinder- und Jugendkriminalität - so die alarmierende Schlussfolgerung aus der Kriminalitätsstatistik 2014. Besonders erschütternd: Von den insgesamt 26.809 minderjährigen Straftätern hatten 819 Verdächtige noch nicht einmal ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Hauptdelikt: Gewalttat!Gewalttaten - teils körperlich, teils auch psychisch: Mehr als 200 Verdächtige unter zehn Jahren mussten sich 2014 wegen dieser Delikte vor der heimischen Polizei verantworten. Das reicht von Prügelattacken auf dem Schulhof bis hin zu seelischen Misshandlungen. Aber auch Sachbeschädigungen (landesweit schlugen 176 Täter zu) und Ladendiebstähle (99) scheinen bei Kindern bis zum neunten Lebensjahr - laut Statistik - sehr beliebt zu sein.
Besonders in der steirischen Landeshauptstadt hatten Beamte im Vorjahr regelmäßig mit Volksschulkindern zu tun. Interessant: In Relation zu den größeren Städten in Österreich fallen bei genauer Betrachtung der Zahlen vor allem die Bezirke Wien-Ottakring und St. Johann im Pongau negativ auf (siehe Grafik oben).
Parallel dazu könnten die nackten Zahlen aber auch einigen Vorurteilen entgegenwirken: Denn von den insgesamt 255.815 Verdächtigen im Jahr 2014 haben 89.594 keine österreichische Staatsbürgerschaft. Wie viele der restlichen 166.221 über einen Migrationshintergrund verfügen und mittlerweile eingebürgert worden sind, wird statistisch allerdings nicht festgehalten.

http://www.krone.at/Oesterreich/Kinder_unter_10_Jahren_immer_oefter...

Seitenaufrufe: 60

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen