Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 17 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

http://www.wasserburg24.de/wasserburg/polizeimeldungen/wasserburg-m...

Wasserburg - Anwesende Kinder konnten nur durch Schreie verhindern, dass eine mutmaßlich dunkelhäutige Person ein dreijähriges Kind mit sich mit zog. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Am 21.06.16 wurde die Polizei Wasserburg über einen Vorfall informiert, der sich bei einer Public-Viewing-Veranstaltung zum Spiel Deutschland gegen Nordirland am Altstadt-Sportplatz abspielte. Nach den Aussagen von Kindern versuchte gegen 19:15 Uhr eine dunkelhäutige, männliche Person ein dreijähriges Mädchen vom Sportplatz wegzuziehen. Er sprach das Mädchen erst an und packte es dann am Arm. Als das Mädchen und weitere mitanwesende Kinder daraufhin sofort zu schreien anfingen, ließ er es wieder los und fuhr mit einem Fahrrad weg.

Aufgrund der relativ guten Beschreibung konnte bei einer sofortigen Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen ein 29-jähriger Tatverdächtiger aufgegriffen werden. Ob es sich bei ihm wirklich um den Täter handelt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Da es keinen erwachsenen Zeugen gab, gestalten sich die Ermittlungen schwierig. Zeugen des Vorfalls, deren Personalien bislang noch nicht polizeilich aufgenommen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter Tel. 08071/9177-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Seitenaufrufe: 38

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen