Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Franz Novak aus Thomatal-Bundschuh errichtet gerade den Verein „Zum Wohle unserer Kinder“.
Verein „Zum Wohle unserer Kinder“ wird von Thomataler errichtet

LUNGAU (pjw). Im Lungau ist gerade ein neuer Verein im Begriff zu entstehen. „Zum Wohle unserer Kinder“, nennt sich diese neue Bewegung, die Franz Novak aus Thomatal-Bundschuh ins Leben rufen will. „Der entstehende Verein setzt sich ein Missstände und unzumutbare Situationen im Bereich der Jugendwohlfahrt aufzudecken und zu dokumentieren“, erklärt Novak seine Intention und fährt fort: „Darüber hinaus soll die Bewegung helfen Missstände zu erkennen und in Zukunft zu vermeiden.“

Novaks Gründer-Gedanke
Novak hatte bereits selbst mit der Jugendwohlfahrt zu tun: „Ich fühlte und fühle mich der behördlichen Gewalt als Einzelperson hilflos ausgesetzt. Daher suche ich Mitstreiter, die das selbe Schicksal teilen. Gemeinsam ist man stärker. Mir geht es zunächst einmal um die Dokumentation verschiedener Fälle.“ Novak konkretisiert: „In vielen Fällen sind die Kinder diejenigen, die in solchen Situationen am meisten leiden. Das soll unser Verein ändern.“
Franz Novak wird selbst als Obmann von „Zum Wohle unserer Kinder“ agieren.
Die Errichtung des Vereins wird bereits in die Wege geleitet. Novak rechnet damit, dass der Verein sich noch im Frühjahr 2013 konstituieren wird. Nähere Infos zum Verein bei Novak unter Tel. 06476/20511.

Seitenaufrufe: 82

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen