Forum

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl am Dienstag. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Nov 15. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell Okt 11. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

Liste Pilz/Stern: Steirische Landesregierung sollte im Fall Janka auf Verjährung verzichten!

Gestartet von Nicht gewolltes Kind. Letzte Antwort von Nicht gewolltes Kind Aug 7. 1 Antwort

Es wäre ganz lieb von allen Menschen/Freunden das mein Anliegen auf allen Internets Blattformen "Server" verbreitet Wirt und vielleicht kann mich der eine oder andere unterstützen für das…Fortfahren

Gestern kam der Beschluss. Richter brauchen gar nicht zu denken, sie können es auch nicht. Also: Es gab kein Mobbing, weil alle so behandelt wurden (die anderen beiden Sachverständigen sind aber wie Söhne zum Chef), deshalb brauchte der Rektor auch nicht auf die Beschwerde zu reagieren. Diese wurde im Februar eingebracht, im April ging mein Mann in Pension. Richterin dazu: Rektor Schütz wusste ja erst im Nachhinein, dass mein Mann eine Beschwerde schickte, also konnte er vorher gar nicht reagieren.

Antrag abgewiesen.

Das Protokoll der letzten Verhandlung kam mit dem Beschluss, also auch hier verspätet, denn Berichtigung kann man sich in die Haare schmieren. Eigentlich machen Richter egal bei welchem Gericht, was sie wollen, da ja keiner ihnen an kann. Sie sagte auch bei der letzten Verhandlung deutlich: Auch wenn Sie noch zehnmal fragen, ich schreibe es nicht ins Protokoll, so wie Sie es wollen. Solche Richter sind das Ende des Rechtsstaates, aber dieser existiert ja ohnehin nur an der Oberfläche. 

Seitenaufrufe: 92

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Gerhard Männl am 13. April 2018 um 2:46pm

Alle wissen, dass Gerichte nur mehr fabulieren - aber jedes Mal hofft man auf ein Wunder: Ein Richter möge einmal richtig entscheiden

Dr. Mosers Amtsmüdigkeit (oder besser: Amtsverdossenheit) hat ihre ...

© 2018   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen