Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?p1=fl&id=85022&src=vb

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 27. Januar den Leitfaden zum neuen Kindschaftsrecht "Eltern bleiben - Ein Leitfaden bei Trennung und Scheidung" zur Kenntnis genommen und genehmigt. Mit dem neuen Kindschaftsrecht, das am 1. Januar 2015 in Kraft trat, wurde die gemeinsame Obsorge als Regelfall nach einer Trennung oder Scheidung eingeführt, die Regierung hat daher Mitte des letzten Jahres das Amt für Soziale Dienste beauftragt, hierzu einen Leitfaden zu erarbeiten.
Der neue Leitfaden bei Schei­dungsfällen kann gratis her­untergeladen werden. (Bild: Screenshot)
Der neue Leitfaden bei Scheidungsfällen kann gratis heruntergeladen werden. (Bild: Screenshot)
Der Leitfaden "Eltern bleiben - Ein Leitfaden bei Trennung und Scheidung" gibt Eltern und Interessierten einen Einblick in die rechtlichen Grundlagen zum Thema Obsorge. Er beinhaltet Basisinformationen zum Kindesunterhalt und eine Beschreibung der Mediation als bewährte Methode der Konfliktlösung bei Trennung und Scheidung. In der Broschüre werden aber auch die Herausforderungen und Bedürfnisse von Kindern und Eltern bei Trennung und Scheidung aufgezeigt und mögliche Reaktionen von Kindern auf die Trennung ihrer Eltern beschrieben. Der Leitfaden enthält zudem nützliche Literaturtipps für Kinder und Erwachsene und Mustervorlagen für den Abschluss von Vereinbarungen.

Die Broschüre wurde vom Amt für Soziale Dienste in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Obsorge erarbeitet. Die Arbeitsgruppe setzt sich aus dem Eltern Kind Forum, dem Frauenhaus, der Informations- und Kontaktstelle für Frauen, der Ombudsstelle für Kinder und Jugendliche, dem Verein für Männerfragen und dem Verein für Mediation zusammen.

Der Leitfaden kann auf der Homepage des Amtes für Soziale Dienste unter Publikationen oder alternativ auf der Seite des Ministeriums für Gesellschaft als pdf heruntergeladen werden:

www.asd.llv.li - Publikationen

www.regierung.li/gesellschaft

Seitenaufrufe: 73

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Dr Weitgasser am 1. Februar 2015 um 8:03pm
Leider ist das eine Illusion. Die Erfahrung zeigt : es wird noch härter gestritten . Fein für die Rechtsanwälte

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen