Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 17 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

http://www.archeviva.com/prof-dr-wolfgang-klenner-ist-von-uns-gegan...

Selbstloser und bahnbrechender Einsatz für Trennungs- und Scheidungskinder und deren Eltern

2015-01-25

Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Klenner. Pioneer im Erkennen der entstehenden Beziehungskonflikte durch Trennung und Scheidung in den Familien.
Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Klenner. Pioneer im Erkennen der entstehenden Beziehungskonflikte durch Trennung und Scheidung in den Familien.

Detmold/Oerlinghausen bei Bielefeld. Einer der größten Vorkämpfer zur Überwindung von kid – eke – pas Kindesraub in Deutschland – Eltern-Kind-Entfremdung – Parental Alienation Syndrome hat uns verlassen. Der bekannte Diplom-Psychologe Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Klenner lag zuletzt schwer krank im Krankenhaus, in dem er heute morgen verstarb.

Eine seiner engsten Mitarbeiterinnen und in ständigem telefonischen Kontakt stehende Mitstreiterin, Frau Dorette Kühn von der Selbsthilfegruppe in Lüneburg, erreichte ARCHE mit dieser Trauernachricht. Klenner habe, so Frau Kühn, die menschlichen Aspekte, das Leid der Kinder und deren Eltern verstanden. Hilfesuchende fühlten sich bei ihm aufgehoben. Er war kein Jurist, sondern ein feinfühliger Psychologe, der die zugrunde liegende Beziehungssituation und den Grad der Entfremdung schnell erfasste und zu helfen versuchte, wo immer er konnte.

Besonders erwähnt Frau Kühn bei unserem heutigen Telefonat Klenners selbstlose Einstellung zu seiner Bezahlung. Er hat Leuten geholfen, ohne etwas zu verlangen und war dabei selbst dankbar für alles, was man ihm angedeihen ließ. So wiederholte er immer wieder den Satz: “Frau Kühn, wer hat mein Studium bezahlt ? Das Volk ! Und jetzt bin ich in der Lage diesem Volk etwas zurückzugeben.”

Prof. Klenner habe kein Verständnis dafür gehabt, dass seine Berufskollegen mit der gleichen Ausbildung sich am Leid der Menschen noch bereichern. “Sie haben vergessen, wer ihnen das Studium ermöglichte !”, sagte er zu Dorette Kühn. Er habe es regelrecht gehasst, wenn Menschen, die die gleiche Ausbildung hatten wie er, Menschen in Notsituationen – also im Kampf um ihre Kinder gegen die Gerichte und Jugendämter – das letzte Geld aus der Tasche gezogen hatten für Gutachten mit horrenden Summen.

Prof. Dr. Wolfgang Klenner. Psychologe und Vorreiter gegen Eltern-Kind-Entfremdung.
Prof. Dr. Wolfgang Klenner. Psychologe und Vorreiter gegen Eltern-Kind-Entfremdung.

Viele seien an ihn herangetreten mit ihren Gutachten. Er hat diese durchgesehen, hat Menschen begleitet zu Anhörungen, ist ohne Geld zu nehmen auch quer durch Deutschland gefahren, um diesen leidenden Menschen zu helfen. Er stand Vätern und Müttern zur Seite.

Sogar persönlich hat er Jugendämter und Gerichte angeschrieben, sich eingesetzt und Vorschläge zur Lösung der Problematik gemacht.

Eine seiner letzten Veranstaltungen, die er per Videoaufzeichnung aus dem Krankenhaus begleitete mit besten Wünschen für die Veranstaltung und Glückwünschen zu den Verdiensten von Jörg Mathieu, dem Herausgeber des leider in der Zwischenzeit eingestellten Fachmagazins für kindgerechte Familienpolitik PAPA-YA, ist

Bindungsabbruch = Riss durch die Seele .

ARCHE trauert um den Verlust dieses großen Mannes.

Seitenaufrufe: 76

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Gerhard Männl am 12. Februar 2015 um 10:13am
R I P

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen