Forum

Bitte um infos

Gestartet von Jürgen Sobota. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Aug 19. 1 Antwort

Hallo an alle Folgendes Problem steht bei mir im Raum meine ex. Kommt nach 12 Jahren und fordert 798 Euro monatlich doppelter regelbedarf und 27268 Euro 3 Jahre rückwirkend ich weiß ja nicht einmal…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino Mai 25. 0 Antworten

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 3. Apr 2019. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

USA: Eingenässt! Mutter prügelt Tochter (4) mit Gürtel und Fäusten tot

http://www.news.de/panorama/855751510/mutter-pruegelt-tochter-4-mit...

Weil ihre Tochter in die Hose gemacht hatte, griff eine Mutter aus den USA zum Gürtel. Sie prügelte so brutal auf das Mädchen ein, dass es am Ende starb. Nun wurde sie von einem Gericht wegen Mordes verurteilt.
Eine Mutter bestrafte ihre Tochter, weil sie eingenässt hatte. (Foto)
Eine Mutter bestrafte ihre Tochter, weil sie eingenässt hatte.Bild: AdobeStock/ Photographee.eu
Statt teurer Gleitsichtbrillen
Statt teurer Gleitsichtbrillen
Brillen der neuesten Technologie zum Sensationspreis testen
Schlank über 40? So gelingt es!
Schlank über 40? So gelingt es!
Schlank ohne Diät über 40? Dieses Ritual macht neue Hoffnung!
„Diät-Industrie erstaunt“!
„Diät-Industrie erstaunt“!
Experten meinen: „Dies ist der wahre Grund für Bauchfett“ (erstaunliche Fakten)
Anzeigen
Jessica Warren muss sich vor Gericht verantworten, weil sie ihre vier Jahre alte Tochter mit einem Gürtel totgeprügelt hat. Der Grund für ihren Wutausbruch macht sprachlos: Das Kind hatte sich in die Hosen gemacht. Bei der Verhandlung bekannte sich die junge Frau aus Durham im US-Bundesstaat North Carolina schuldig. Ereignet hatte sich die Tragödie bereits vor vier Jahren.

Mutter prügelt Tochter (4) zu Tode, weil sie in die Hosen gemacht hat
Verurteilt wurde die heute 31-Jährige zu einer Haftstrafe von 13 bis 17 Jahren. Die zwei Jahre, die sie bereits abgesessen hat, werden ihr laut "wral.com" angerechnet.

Tochter stirbt an extremen inneren Verletzungen
Armani Hodges, so der Name des Mädchens, wurde am 25. September 2014 bewusstlos im Apartment der Mutter gefunden. Der Polizei erzählte Warren zunächst, ihre Tochter habe in ihrem Bett gespielt, sei hingefallen und habe sich dabei den Kopf gestoßen. Doch der Autopsiebericht deckte schließlich ihre Lügen auf. Darin war zu lesen, dass Armani schwere innere Verletzungen, unter anderem eine gerissene Leber, hatte. Ein Schädeltrauma hingegen konnten die Ärzte nicht feststellen.

Mutter legt Geständnis ab - Tochter brutal ermordet
Daraufhin legte die Mutter ein Geständnis ab. Sie habe ihre Tochter mit einem Gürtel und mit den Fäusten verprügelt. Und das alles nur, weil die Vierjährige eingenässt hatte. "Die Verletzungen, die dieses Kind erlitten hat, sind furchtbar", so Staatsanwalt Boz Zellinger. "Die Person, die sich um sie kümmern und sie schützen sollte, ist die Person, die diese tödlichen Wunden verursacht."

Mutter entschuldigt sich für grausamen Mord
Jessica Warren entschuldigte sich vor Gericht unter Tränen für ihre Taten: "Ich habe einige schlechte Entscheidungen getroffen, die mich das Leben meines Kindes gekostet haben. Ich habe meine Tochter so sehr geliebt. Es gibt keinen Tag, an dem es mich nicht schmerzt."

Lesen Sie auch:Baby von Horror-Eltern misshandelt - Junge braucht künstlichen Anus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Seitenaufrufe: 25

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2020   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen