Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 17 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Vater legt überhitztes Baby in Kühlschrank – tot

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Vater-legt-ueberhitztes-Bab...

Weil er sie im Auto vergessen hatte, wollte ein texanischer Vater seine sechs Monate alte Tochter im Kühlschrank abkühlen. Für das Baby kam jede Hilfe zu spät.

Zum Thema

Zypern: Zwei Feuerwehrleute bei Waldbrand getötet
Arizona, USA: Deutscher kommt bei Hitzewelle ums Leben
Bazenheid SG: Hunde vor Hitzetod gerettet
Hitzetod auf Campingplatz: «Ich hielt Chayenne tot in den Armen»
Bern: Hunde sterben qualvollen Hitzetod in Auto
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Michael Thedford aus Melissa im US-Bundesstaat Texas hat den wohl furchtbarsten Fehler gemacht, der Eltern widerfahren kann. Der Vater vergass seine sechs Monate alte Tochter im Auto und legte sich schlafen. Erst nach vier Stunden bemerkte er das Fehlen des Kindes. Als er das völlig dehydrierte Baby befreite, wusste der Mann sich nicht anders zu helfen, als es in den Kühlschrank zu legen. Es sei heiss wie ein Ziegelstein gewesen als er es aus dem Auto geholt habe, sagte er den Ermittlern. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Babys feststellen.

Der 33-Jährige wurde den Behörden zufolge am Dienstag zunächst festgenommen, kam jedoch später auf Kaution frei. Er muss sich wegen Totschlags verantworten.

Baby hatte Fieber

Wie WCVB.com berichtet, kam Thedford mit seiner Tochter nach Hause, nachdem er seine anderen beiden Kinder im Alter von fünf und drei Jahren zur Tagesbetreuung gebracht hatte. Um das Baby wollte er sich selbst kümmern, weil es Fieber hatte. Er vergass das Mädchen am Morgen auf dem Rücksitz und holte es erst gegen 13 Uhr aus dem Auto.

Nachdem Thedford versucht hatte, sein Kind für einige Zeit im Kühlschrank abzukühlen, begann er auf dem Küchenfussboden mit Wiederbelebungsmassnahmen. Erst dann wählte er den Notruf.

Der Vater ist ein arbeitsloser Lehrer, die Mutter arbeitet als Tierärztin im Nachbarort und war bereits aus dem Haus, als sich das Unglück ereignete. An jenem Tag hatte Thedford seine kleine Tochter besonders dick angezogen, weil sie das Fieber ausschwitzen sollte. Die Temperaturen kletterten an jenem Tag gegen Mittag auf 32 Grad.

Seitenaufrufe: 57

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen