Forum

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Okt 30. 4 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Ueber Machtmissbrauch und Behoerdenwillkuer durch das Jugendamt Salzburg-Umgebung

Gestartet von Michael Krammer. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Aug 15. 1 Antwort

Liebe Gemeinde, angesichts des anhaltenden und himmelschreienden Unrechts ausgehend von gewissen Mitarbeitern des Jugendamts Salzburg-Umgebung, habe ich mich dazu entschlossen, die Parteilichkeit,…Fortfahren

Familien Gerichts Hilfe das kann doch nicht sein

Gestartet von Kristina Buri. Letzte Antwort von Kristina Buri Jun 2. 19 Antworten

Also die Kinder von meine Lebensgefährte worden zu uns von die Mutter übersiedelt so wollte es Gericht und wir auch. Die Mutter Luiza Y. Aus Wien eine judin hat die Kinder vernachlässig. Sie hat auch…Fortfahren

Jugendamt

Gestartet von Christa Gonter. Letzte Antwort von Christa Gonter Apr 26. 18 Antworten

Wegen falsche Berichte von Jugendamt und Falsches Gerichtliches Gutachten bekomme ich mien Enkelkind nicht mehr zurück .Hatte es ein Jahr bei mir :MIt 1 Jahr wurde die kleine (gerade munter geworden…Fortfahren

Wettbewerb: Wer findet den richtigen Namen

"Wie ein Wildschwein" - Wer einmal in die intelligenten Augen eines Wildschweines geblickt hat, mit ihm Kontakt aufgenommen hat, wünscht sich, dass diese Pizza-Terroristen "wie ein Wildschwein" wären.

Der Lainzer Tiergarten ist Naturschutzgebiet.

Ins Parlament scheißen wäre mM weniger schlimm.

Darum versuchte ich den richtigen Namen für diese Pizza-Terroristen zu finden. Mir fiel keiner einer. 

Wer findet den richtigen Namen für diese Pizza-Terroristen?

Seitenaufrufe: 16

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Bürgerinitiative Kinderrechte am 22. Juli 2017 um 6:30pm

Wie wahr, lieber Gerhard! Jeden Montag gehe ich den Menschendreck aus dem Wald klauben, auch im Schutzgebiet. Je mehr Mist man findet, desto unsympathischer werden einem die Mitbürger. Waldmörder. Umweltvernichter. Sowas fällt mir ein. Ich denke, Zuhause schmeißen die nicht alles einfach auf den Boden, deshalb kapiere ich nicht, wieso im Wald? Was ich an Tschickstummeln - im Wald - Windeln, Flaschen, Dosen, Plastiksackerl, etc etc etc finde, das kann ich oft in einem 10 LiterSack nicht fassen, dabei gehe ich nur ein bis zwei Stunden. Zuwenig Kontrollen und Strafen. 

Kommentar von Gerhard Männl am 22. Juli 2017 um 7:33am

Namen wie Mistfink, Dreckfink, Schmutzfink oder Pizzaferkel wären vielleicht der Geringfügigkeit der Umweltsünde angemessen, nicht aber der Blödheit der Littering-JüngerInnen. So wie Haustiere stubenrein werden müssen, müssten Menschen waldrein werden.

© 2017   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen