Forum

Ist es nicht möglich, das Jugendamt, dass ja bis zur richterlichen Entscheidung die Obsorge übernommen hat, nun wegen Kindeswohlgefährdung anzuzeigen?

Gestartet von eva maria schwarz. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte Apr 3. 34 Antworten

Ich schreibe gerade an einer Anzeige gegen Frau Mag. Deutsch, die Schule und den Familienintensivbetreuer, §186StGB: Üble Nachrede und §187StGB: Verleumdung. Nur durch falsch Aussagen dieser Personen…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von Gerhard Männl 11. Dez 2018. 6 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Bürgerinitiative Kinderrechte 15. Nov 2018. 15 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Dringend - Psychiater für meine Kinder und mich gesucht

Gestartet von Schleinzer. Letzte Antwort von Herbert Fürdank-Hell 11. Okt 2018. 4 Antworten

Ich suche wirklich ganz dringend einen Psychiater (wenn möglich WGKK) in Wien für meine Kinder und mich - gerichtliche Auflage.

https://www.heute.at/welt/news/story/Balderschwang-Allgaeu-Bayern-T...

In Balderschwang im bayerischen Allgäu nahe zu Vorarlberg ist es zu einem tragischen Traktorunfall gekommen. Dabei kamen zwei Kinder (13, 10) aus Österreich ums Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

1|11
Zwei Kinder sind in Balderschwang nahe der Grenze zu Vorarlberg von einem Traktor überrollt und dabei getötet worden.
Bild: News5
Zwei Kinder sind in Balderschwang nahe der Grenze zu Vorarlberg von einem Traktor überrollt und dabei getötet worden.Ein 13-jähriges Mädchen und ein 10-jähriger Bub hatten mit weiteren Kindern eine Traktorfahrt gemacht.Die beiden später getöteten Kinder sowie ein 12-jähriges Mädchen, das unverletzt blieb, saßen in einer Ladeschaufel.Der Traktor, mit dem der 13-Jährige unterwegs war, wurde sichergestellt.Ein Gutachten soll jetzt den genauen Unfallhergang rekonstruieren.Dabei gehe es um die Frage, ob der Unfall auf einem Privatweg passiert sei oder nicht.Die Polizei überprüft die genaue rechtliche Situation.Die Ermittler aus Bayern und Österreich haben mit den Untersuchungen bereits begonnen.Sie waren bis in die Nachtstunden im Einsatz.Nähere Informationen sind vorerst nicht bekannt.Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen.
ein aus i

815

Teilen

Zum Thema

Arizona: Autofahrer wird beinahe von Kaktus aufgespießt
Kogelsbach: Mann stürzte 30 Meter mit Traktor ab - schwer verletzt
Fehler gesehen?
Fehler beheben!

Zwei Kinder sind in Balderschwang nahe der Grenze zu Vorarlberg von einem Traktor überrollt und dabei getötet worden, teilte die Polizei in der Nacht auf Sonntag mit.

Ein 13-jähriges Mädchen und ein 10-jähriger Bub aus Österreich hatten mit weiteren Kindern am Samstagabend eine Traktorfahrt gemacht.

Die beiden später getöteten Kinder sowie ein 12-jähriges Mädchen, das unverletzt blieb, saßen in einer Ladeschaufel. Laut einem Bericht der deutschen "Bild" ist es schwer traumatisiert.

ADVERTISING

inRead invented by Teads
13-Jähriger saß am Steuer

Durch eine Bodenunebenheit fielen die Kinder dann aus der Schaufel und wurden überfahren. Am Steuer saß ein 13-jähriger Bub und machte eine Ausfahrt. Wie der "ORF" berichtet, sollen alle vier Kinder aus Vorarlberg kommen.

Die Ermittler aus Bayern und Österreich haben mit den Untersuchungen bereits begonnen. Sie waren bis in die Nachtstunden im Einsatz.

Seitenaufrufe: 0

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2019   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen