Forum

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 17 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/uebergriffe/fluechtlingshei...

Von: PETER POENSGEN
06.09.2016 - 17:19 Uhr
Düsseldorf – Häusliche Gewalt, sexueller Kindesmissbrauch, dazu auch Vergewaltigungen – die Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Piraten schildert kaum fassbare Zustände in den NRW- Flüchtlingsunterkünften.
Demnach kam es in den Einrichtungen des Landes und der Kommunen vom 1. Januar bis 30. Juni zu Strafanzeigen in diesen Fällen:
►80 Beleidigungen auf sexueller Grundlage

►fünf exhibitionistische Handlungen
►42 sexuelle Nötigungen und Vergewaltigungen
►25 Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch
►sowie 26 „weitere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“.
Damit nicht genug, stehen im polizeilichen Lagebild 413 Fälle von häuslicher Gewalt, davon 107 in Landes- und 306 in kommunalen Flüchtlingsheimen.

Seitenaufrufe: 79

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

Kommentar von Gerhard Männl am 21. September 2016 um 9:09am

je ohnmächtiger der "Staat" wird, desto willkürlicher schlägt er zu. Daher verwundert es nicht, dass es immer mehr Unschuldige und immer weniger Schuldige erwischt

 

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen