Forum

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von Maria Mae Jun 2. 2 Antworten

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Maria Mae Jun 2. 18 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

Dormagen. Das Domagener Jugendamt möchte, dass seine Arbeit auch kritisch betrachtet wird. Daher hat es Anfang September offiziell eine Kooperationsvereinbarung mit der Ombudschaft der Jugendhilfe NRW, die in Wuppertal sitzt, unterzeichnet. Die, erklärt Martina Hermann-Biert vom städtischen Jugendamt, sei eine externe Beschwerdestelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Anspruch auf SGB VII-Leistungen hätten, die sich aber durch einen öffentlichen Jugendhilfeträger, wie zum Beispiel das Jugendamt, nicht ausreichend beteiligt, beraten, betreut oder beschieden fühlen."Ich verspreche mir davon, dass wir dadurch unsere Arbeit auch korrigieren können, also aus unseren Fehlern lernen", sagt Hermann-Biert. Zwar habe auch die Stadt Dormagen eine Beschwerdestelle, doch vielleicht, so die Jugendamtsleiterin, scheue manch einer, der sich ungerecht behandelt fühlt und beschweren möchte, zu einer weiteren städtischen Einrichtung zu gehen. Die Ombudschaft der Jugendhilfe NRW besteht seit 2011. Seitdem können dort Beschwerden eingehen - auch ohne Kooperation. "Bis jetzt hat sich über unsere Arbeit noch keiner beschwert", sagt Hermann-Biert. Durch den neuen Vertrag gibt es jetzt dort zwei Fachleute, die für Dormagen zuständig sind (Kontakt unter 0202 29536776 oder team@ombudschaft-nrw.de). Erst drei Kommunen, sagt Hermann-Biert, hätten bis jetzt solch einen Vertrag unterschrieben. Zunächst läuft er ein Jahr. Kosten entstehen der Stadt dadurch keine.

(goe)

Seitenaufrufe: 56

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen