Forum

Erhebt euch. Seit nicht Still. Sucht nach Betroffenen und Unterstützt einander.

Gestartet von Papa Lino. Letzte Antwort von Maria Mae Jun 2. 2 Antworten

papalino.forte@gmail.comHallo liebe Leute, danke das ihr da seits.Um mich, meine Familie und meine Kinder zu schützen möchte ich ein bisshen Bedeckt bleiben. Aber für euch werde ich mich öffnen, und…Fortfahren

Jugendamt verschleiert Beweise und handelt Unrecht

Gestartet von Andreas Tuschek. Letzte Antwort von Maria Mae Jun 2. 18 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,wir hätte hier eine Angelegenheit, welche die Medien sehr interessieren könnte. Eine Angelegenheit, wo Kinder im Spiel sind und auch darin das Jugendamt durch falsche…Fortfahren

Tags: Kindsentzug, Obhut, Jugendamt

Hunger Strikes

Gestartet von joe jons. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 1 Antwort

Hello,In Delanshar, they are arrested and thrown in jail. Once in a cell they are allowed no contact with media, family or anyone, and then they are given no food until they die. In other words: they…Fortfahren

Väter ohne Rechte

Gestartet von Robert. Letzte Antwort von jiandan0955 4. Dez 2020. 7 Antworten

Ich bin Vater einer 2 Jährigen Tochter und habe mich von der Kindesmutter getrennt, da sie erneut an Bolimie erkrankt ist!Nun ist es so,dass das Jugendamt nichts dagegen unternimmt! Die Kindesmutter…Fortfahren

FPÖ: Strache fordert drastische Strafen bei Kindesmissbrauch

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20131015_OTS0086/fpoe-strach...

Erhöhung des Strafrahmens bis hin zu lebenslänglicher Haft

 Entsetzt über den jüngsten Fall von schwerer Kindesmisshandlung zeigte sich heute FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache.

Wie die "Kronenzeitung" heute berichtete, wurde ein einjähriger Bub mit schweren Brüchen am ganzen Körper ins SMZ-Ost eingeliefert. Das Kind war auch sexuell missbraucht worden.

"Solche unglaubliche Verbrechen sind völlig unbegreiflich", erklärte
Strache. Wer sich an Kindern vergehe, und noch dazu auf so derartig
brutale und grausame Weise, dürfe nicht mehr auf die Gesellschaft
losgelassen werden. Der Strafrahmen für solche bestialischen Untaten
müsse drastisch erhöht werden bis hin zu lebenslänglicher Haft,
forderte der FPÖ-Obmann. Falsch verstandene Nachsicht sei hier fehl
am Platz. Auch Bewährungsstrafen müssten ausgeschlossen werden.

Misshandelte und missbrauchte Kinder würden ihr ganzes Leben lang
unter den schrecklichen Ereignissen, die ihnen widerfahren sind,
leiden, betonte Strache. Deshalb seien harte Strafen im Sinne der
Gerechtigkeit unumgänglich.

Seitenaufrufe: 142

Kommentar

Sie müssen Mitglied von kind24.co.at sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden kind24.co.at

© 2021   Erstellt von Bürgerinitiative Kinderrechte.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen